Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Copyright: william87 / Adobe Stock
test
Letzte Aktualisierung: 22.4.2022

Das beste Damen-Laufshirt

Wir haben 21 Damen-Laufshirts getestet. Darunter waren hochpreisige Markenshirts, günstige No-Name Alternativen, Kurz- und Langarm-Shirts, dünne Stoffe für warme Temperaturen und dicke Longleeves, die sich perfekt für die kühleren Jahreszeiten eignen. Aufgrund der sehr unterschiedlichen Eigenschaften küren wir mehrere Empfehlungen, als absoluter Favorit konnte sich das Arena Mesh Damen Laufhemd hervorheben.

Veronika Heidrich
Veronika Heidrich
ist am liebsten in den Bergen unterwegs, egal ob beim Wandern, Trailrunning, Mountainbiken oder Tourenskigehen. Sie testet Sport- und Outdoor-Produkte unter anderem für das Bergzeit-Magazin.
Letztes Update: 22. April 2022

Wir haben sieben weitere Laufshirts getestet, darunter sind zwei neue Empfehlungen: das Vaude Sveit Shirt, das sich auch für viele andere Outdoor-Aktivitäten eignet, sowie das günstige und trotzdem gut verarbeitete Jako Active Basics.

Update Info-Service

Wir testen ständig neue Produkte und aktualisieren unsere Empfehlungen regelmäßig. Gerne informieren wir Sie, sobald dieser Artikel aktualisiert wird.

Ein großer Pluspunkt des Laufsports ist, dass man schnell mit wenig und günstigem Equipment starten kann. Doch wer das Ganze ein bisschen ambitionierter angehen möchte, wird schnell merken, dass es selbst bei etwas so Banalem wie einem Laufshirt gravierende Unterschiede gibt. Um beim Laufen nicht an Komfort und Spaß einzusparen, sollte beim Kauf von Laufoberteilen daher auf einige wenige Dinge geachtet werden.

Während unseres Tests haben wir uns 21 Damen-Laufshirts ganz genau angesehen. Gibt es praktische Details? Für welchen Einsatzzweck eignen sie sich? Wie schlagen sie sich in Punkto Passform, Atmungsaktivität und Qualität? Viele der Shirts haben uns sehr gut gefallen. Dennoch gibt es drei Modelle die uns besonders überzeugt haben. Hier sind unsere Empfehlungen in der Kurzübersicht.

Kurzübersicht: Unsere Empfehlungen

Testsieger

Arena Mesh Damen Laufhemd

Test Damen-Laufshirt: ARENA Mesh Damen Laufhemd
Leichtes, luftiges Meshshirt mit viel Tragekomfort und sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Arena Mesh Damen Laufhemd hat es in unserem Test ganz an die Spitze geschafft. Das kurzärmelige Mesh-Laufshirt besitzt eine sportliche und leicht taillierte Passform, die lang genug ist, um über den unteren Rücken zu reichen. Das Material liegt weich auf der Haut und trocknet schnell. Perforierte Bereiche unter den Armen und entlang der Seiten sorgen für eine gute Luftzirkulation. Obendrein punktet es mit großen reflektierenden Prints, die in der Dunkelheit für mehr Sicherheit sorgen. Mit einem hervorragenden Tragekomfort und einer einwandfreien Verarbeitung macht man in diesem Shirt bei jeder Laufeinheit eine gute Figur.

Bestes Longsleeve

Under Armour Damen Tech 1/2 Zip Shirt

Test Damen-Laufshirt: Under Armour Under Armour Damen Tech 1/2 Reißverschluss
Leichtes und ultraweiches Longsleeve mit Zip-Kragen und guter Atmungsaktivität.

Das schlichte Langarmshirt Under Armour Damen Tech Zip Shirt besitzt zwar nicht viele Extras, dafür hat uns der ultraweiche Stoff auf Anhieb überzeugt. Er liegt wunderbar angenehm auf der Haut. Im Gegensatz zu vielen anderen Polyester-Shirts ist die Geruchsbildung ziemlich gering und das Shirt fühlt sich richtig »natürlich« an. Es ist sehr atmungsaktiv und schnelltrocknend. Die Passform ist schlicht und sportlich mit einer leichten Taillierung und einer angenehmen Länge. Durch einen 1/2 Zip entsteht ein kleiner Kragen, der den Nacken vor unangenehmem Wind schützt – perfekt für kältere Tage.

Auch gut

inov-8 Base Elite Langarm Shirt Damen 2.0

Test Damen-Laufshirt: inov-8 Base Elite langarm Shirt Damen 2.0
Extrem leichtes und atmungsaktives Langarmshirt mit vielen läuferspezifischen Details.

Wie von Inov-8 nicht anders zu erwarten, bekommt man mit dem Inov 8 Base Elite Langarm Shirt eine ganze Menge Funktion und Details, die speziell für die Bedürfnisse von Läufern entwickelt wurden. Das sehr leichte Longsleeve liegt federleicht auf der Haut. Die Passform ist sportlich und dennoch angenehm locker mit einer optimalen Rückenlänge. Die schnell schwitzenden Körperbereiche bestehen aus extradünnem Mesh, das zu einem ausgezeichneten Tragekomfort beiträgt. Es besitzt praktische Daumenschlaufen sowie große reflektierende Prints für mehr Sichtbarkeit in der Nacht.

Umweltfreundlich

Vaude Women's Sveit Shirt

Test Damen-Laufshirt: Vaude Women's Sveit Shirt - T-Shirt Damen
Funktionelles und schnelltrocknendes Lauf- und Wandershirt aus nachhaltigen Materialien.

Nicht nur für Läuferinnen: Das luftig leichte Sveit Shirt vom Bergsportspezialisten Vaude ist unser Tipp für umweltbewusste Sportlerinnen. Es besteht aus einem angenehm weichen und schnelltrocknenden Materialmix aus Polyester und Merinowolle und überzeugt besonders durch seine geruchshemmenden Eigenschaften. Beim Sveit handelt es sich nicht um ein klassisches Laufshirt, sondern vielmehr um ein praktisches Multitalent. Somit wird zwar auf klassische Läufer-Details wie z. B. Reflektoren verzichtet, dafür ist es aber wie geschaffen für eine große Menge weiterer Outdoor-Einsatzbereiche wie Wandern, Trekking oder Bergtouren.

Preistipp

Jako Damen T-Shirt Active Basics

Test Damen-Laufshirt: Jako Damen T-shirts T-Shirt Active Basics, JAKO blau meliert
Viel Komfort für den kleinen Geldbeutel. Das weiche und gut verarbeitete Shirt bietet alles was man für ein gutes Training braucht.

Dass Qualität nicht gleich teuer sein muss, beweist Jako mit seinem Active Basics Damen Shirt. Trotz des schon sehr niedrigen Preises kann man sich hier über eine hervorragende Verarbeitung freuen. Das schlichte Sport-Shirt ist trotz relativ dickem Stoff schön atmungsaktiv und leicht. Die Passform besitzt eine angenehme Länge um umfließt locker den Körper. Der Schnitt ist sportlich und dennoch sehr feminin. Am hinteren unteren Rücken sorgen funktionelle Mesheinsätze für zusätzliche Belüftung.

Vergleichstabelle

TestsiegerArena Mesh Damen Laufhemd
Bestes LongsleeveUnder Armour Damen Tech 1/2 Zip Shirt
Auch gutinov-8 Base Elite Langarm Shirt Damen 2.0
UmweltfreundlichVaude Women's Sveit Shirt
PreistippJako Damen T-Shirt Active Basics
Asics Lite-Show Laufshirt Damen
Odlo Damen F-Dry T-Shirt
CEP Run & Training Kurzarm Shirt
Adidas Damen Run It Tee 3S W
inov-8 Base Elite Kurzarm Shirt Damen 2.0
Hummel Damen Core Poly Tee
Danish Endurance Damen Sportshirt
Nike Academy 21 Training Top
Erima Performance Women's T-Shirt
Nike Damen Element Top Half Zip
Nike Dry Academy 18 Langarmhemd
Under Armour Damen Tech Short Sleeve V
TCA Elle Quickdry Langarm-Laufshirt
Icyzone Damen Kurzarm-Laufhemd mit V-Ausschnitt
Instinnct Damen Nahtloses Langarm-Laufshirt
Test Damen-Laufshirt: ARENA Mesh Damen Laufhemd
  • Sehr schöne Passform
  • Geringes Gewicht
  • Trägt sich sehr bequem
  • Guter Feuchtigkeits­transport
  • Reflektoren für die Nacht
Test Damen-Laufshirt: Under Armour Under Armour Damen Tech 1/2 Reißverschluss
  • Sehr angenehmes Material
  • Weich auf der Haut
  • Schöne Passform
  • Zip mit höherem Kragen
  • Wenig läuferspezifische Extras
Test Damen-Laufshirt: inov-8 Base Elite langarm Shirt Damen 2.0
  • Sehr leichtes Material
  • Tolles Bodymapping
  • Viele durchdachte Details
  • Sehr gute Passform
  • Flachnähte
  • Schnelle Geruchsbildung
Test Damen-Laufshirt: Vaude Women's Sveit Shirt - T-Shirt Damen
  • Schöne Passform
  • Geruchshemmend
  • Klimaneutrale Herstellung
  • Durchdachter Materialmix
  • Etwas transparent
  • Wenig läuferspezifische Extras
Test Damen-Laufshirt: Jako Damen T-shirts T-Shirt Active Basics, JAKO blau meliert
  • Sehr schöne Passform
  • Top Verarbeitung
  • Schönes Bodymapping
  • Angenehmes Material
  • Etwas dicker und warmer Stoff
Test Damen-Laufshirt: Asics Lite-Show Laufshirt Damen
  • Gutes Bodymapping
  • Sehr angenehmes Material
  • Schöne Passform
  • Praktische Reflektoren
  • Seitschlitze könnten kürzer sein
Test Damen-Laufshirt: Odlo Damen T-Shirt S/S Crew Neck F-Dry T-Shirt
  • Sehr leichtes Material
  • Luftig und weich
  • Angenehmes Material
  • Schöne Passform
  • Etwas transparent
  • Schnell schweißbildend
Test Damen-Laufshirt: CEP Damen Kurzarm Run Shirt
  • Tolles Bodymapping
  • Sehr gute Passform
  • Flachnähte
  • Super Qualität
  • Reflektoren für die Nacht
  • Sehr breit geschnitten
Test Damen-Laufshirt: adidas  adidas Damen Run It 3-Streifen T-Shirt
  • Sehr schöne Passform
  • Angenehm auf der Haut
  • Gute Qualität
  • Wenig läuferspezifische Extras
Test Damen-Laufshirt: inov-8 Base Elite kurzarm Base Layer Damen 2.0
  • Sehr leichtes Material
  • Tolles Bodymapping
  • Viele durchdachte Details
  • Sehr gute Passform
  • Flachnähte
  • Saugt sich relativ schnell nass
Test Damen-Laufshirt: Hummel Damen Core Poly Tee Woman S/S - T-Shirts
  • Super Länge
  • Top Verarbeitung
  • Angenehmes Material
  • Trocknet schnell
  • Fällt etwas groß und weit aus
Test Damen-Laufshirt: Danish Endurance Damen Sportshirt
  • Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis
  • Leichtes Material
  • Schöne Passform
  • Schnell schweißbildend
Test Damen-Laufshirt: Nike Academy 21 Training Top
  • Gute Verarbeitung
  • Angenehmes Material
  • Gutes Bodymapping
  • Old School Style
Test Damen-Laufshirt: Erima Performance Women's Skirt
  • Gute Verarbeitung
  • Schönes Bodymapping
  • Angenehmes Material
  • Saugt sich relativ schnell voll
  • Etwas breite Passform
Test Damen-Laufshirt: Nike Damen Element Top Half Zip
  • Angenehmes Material
  • Lange Ärmel mit Daumenschlaufe
  • Zip mit höherem Kragen
  • Etwas breite Passform
  • Vergleichsweise schwerer Stoff
  • Saugt sich relativ schnell voll
Test Damen-Laufshirt: Nike Nike Dry Academy 18 Langarmhemd
  • Schöne Taillierung
  • Zip mit höherem Kragen
  • Gute Verarbeitung
  • Angenehm warmes Material
  • Etwas kurze Arme
  • Wenig Raum um die Schultern
Test Damen-Laufshirt: Under Armour Damen Tech Short Sleeve V.
  • Angenehmes Material
  • Weich auf der Haut
  • Gute Verarbeitung
  • Etwas breite Passform
  • Saugt sich relativ schnell voll
Test Damen-Laufshirt: TCA Elle Quickdry Langarm-Laufshirt
  • Schöne Passform
  • Daumenschlaufen
  • Angenehm auf der Hauf
  • Saugt sich relativ schnell voll
  • Befriedigende Verarbeitung
Test Damen-Laufshirt: Icyzone Damen Kurzarm-Laufhemd mit V-Ausschnitt
  • Schöne taillierte Passform
  • Angenehm auf der Haut
  • Vergleichsweise schwerer Stoff
  • Befriedigende Verarbeitung
Test Damen-Laufshirt: Instinnct Damen Nahtloses Langarm-Laufshirt
  • Weich auf der Haut
  • Daumenschlaufen
  • Für Damen die gerne Haut zeigen
  • Bauchfrei
  • Saugt sich relativ schnell voll
Produktdetails einblenden

Schick und funktionell: Damen-Laufshirts im Test

Mit einem richtig guten Laufshirt läuft es sich einfach angenehmer. Und damit das so ist, bedarf es ein paar wichtiger Eigenschaften wie z. B. angenehmes Material, gute Passform, Tragekomfort, hohe Atmungsaktivität, Verarbeitung und, wenn möglich, noch eine schicke Optik. Der Rest ist schlicht und ergreifend Geschmacksache. Daher haben wir unsere Test-Shirts sehr objektiv betrachtet und sind auf die oben genannten Punkte eingegangen. Denn am Ende zählt, ob man das Shirt auch in Zukunft gerne aus dem Schrank holt, um damit seine Runden zu drehen. Wer noch mehr Ansprüche hat, sollte auf praktische Extras wie z. B. Daumenschlaufen oder reflektierende Prints achten.

1 von 3
Damen-Laufshirt Test: Das Beste Damen Laushirt Daumenschlaufe
Angenehm an kalten Tagen: Die Daumenschlaufe.
Damen-Laufshirt Test: Das Beste Damen Laushirt Reflektprint
Die Herstellerlogos erfüllen bei Laufshirts oft nicht nur optische Zwecke ...
Damen-Laufshirt Test: Das Beste Damen Laushirt Reflektprint
... sondern dienen auch der Sicherheit, indem sie Licht reflektieren.

Der Stoff, aus dem Lieblingsshirts sind

War in früheren Zeiten noch Baumwolle das Mittel der Wahl, weiß man heute, dass diese für den Laufsport absolut ungeeignet ist, da sich Baumwolle schnell mit Schweiß nass saugt, das Shirt dann schwer am Körper klebt und im schlimmsten Fall zum Wundscheuern der Haut oder gar zum Auskühlen des Körpers führt.

Polyamid für mehr Komfort

Aus diesem Grund setzen Hersteller von Laufbekleidung mittlerweile auf Kunstfasern. Diese leiten im besten Fall den Schweiß nach außen, mildern die Geruchsbildung, trocknen schnell, knittern wenig und erhöhen den Tragekomfort. Unsere Lauf-Oberteile bestehen in der Regel aus Polyester oder Polyamid. Je nach Herstellungsprozess kann sich die Qualität der Shirts trotz selben Materials extrem unterscheiden. Hier hilft also in erster Linie anfassen und testen. Generell kann man sagen, dass Shirts aus Polyamid zwar meistens etwas teurer sind, dafür haben sie eine angenehmere Haptik und man stinkt nach starkem Schwitzen meist weniger als in Polyester. Für sehr atmungsaktive und leichtgewichtige Shirts wird meist mit Microfasern gearbeitet. Diese sind extrem fein und weisen bei sehr geringem Gewicht eine große Oberfläche auf, die die Verdunstung von Schweiß begünstigt.

Natürliche Alternative: Merino

Eine weitere Möglichkeit sind Shirts aus Merino-Wolle. Zwar haben wir hiervon keines unter unseren Test-Shirts, dennoch sollten sie einmal erwähnt werden. Der große Vorteil liegt hier klar auf der Hand – es handelt sich um ein Naturprodukt. Gut verarbeitete Merino-Shirts kratzen nicht, isolieren gut vor Kälte und Hitze, transportieren Feuchtigkeit und haben eine geringe Geruchsbildung. Dafür sind sie aber in der Regel auch deutlich hochpreisiger als ihre Kunstfaser-Verwandten.

Nachhaltig produziert

Da dieses Thema immer wichtiger wird, setzen viele Hersteller oft auf eine nachhaltige Herstellung ihrer Produkte. Einige gute Beispiele dafür, liefern in unserem Test Hersteller wie: Inov-8, Vaude, Danish Endurance oder Odlo.

Das VAUDE Green Shape Label kennzeichnet umweltfreundlich produzierte Produkte aus nachhaltigen und dennoch funktionellen Materialien mit dem Green Shape Label
Das VAUDE Green Shape Label kennzeichnet umweltfreundlich produzierte Produkte aus nachhaltigen und dennoch funktionellen Materialien.

Die perfekte Passform

Die Frage, ob ein Shirt nun eine gute oder schlechte Passform besitzt, kann man leider nicht so einfach beantworten. Dafür sind unsere Körper viel zu unterschiedlich. So kann es immer mal vorkommen, dass ein Shirt bei Dame A perfekt sitzt und auch in der Länge stimmt und bei Dame B so überhaupt nicht passen möchte. Daher gilt auch hier wieder: Probieren geht über studieren. Damit man trotzdem einen kleinen Anhaltspunkt hat: Unsere Testperson hat mit einer Körpergröße von 1,70 Meter und ca. 58 Kilogramm ausschließlich Shirts in Größe S getestet.

Trotz selber Größe fielen die Shirts sehr unterschiedlich aus. Manche saßen perfekt, andere waren etwas kurz geschnitten. Einige hatten einen sehr schönen sportlichen und femininen Schnitt, andere kamen mit einem sehr breiten Unisex-Look daher, der auch für Männer geeignet wäre.

Das ist Body Mapping

Um noch mehr aus einem Funktionsoberteil rauszuholen und uns einen höheren Tragekomfort zu bieten, setzen viele Hersteller beim Aufbau von Sportbekleidung auf Body Mapping. Das bedeutet so viel wie »die Vermessung des Körpers«. Man kann es sich ein bisschen wie ein Puzzle vorstellen. Dazu werden dreidimensionale Körperzonendiagramme erstellt, die einem die am meisten Hitze produzierenden Körperstellen anzeigen – also genau die Stellen, an denen wir am meisten schwitzen. Das sieht man sehr gut bei unserem Testsieger Arena Mesh Damen Laufhemd oder dem Inov 8 Base Elite Langarm Shirt. Hier wurde unter den Achseln, seitlich des Körpers und am oberen Rücken mit dünnerem Mesh gearbeitet als beim restlichen Shirt.

Verflixt und »zugenäht«

Damit das Shirt angenehm auf der Haut liegt und nicht kratzt, ist wichtig, dass es gut und sauber verarbeitet wurde. Nähte spielen hierbei eine große Rolle. Würde man die Naht auf der Haut spüren und noch Druck durch einen Rucksack hinzugeben, könnte es schnell zu unschönen Scheuerwunden kommen.

Damen-Laufshirt Test: Das Beste Damen Laushirt Naehte
Flachnähte (rot, grün) oder getapte Nähte (orange) liegen weich auf der Haut ohne zu scheuern.

Damit das nicht passiert, setzen Hersteller auf Flachnähte, die man kaum wahrnimmt. An manchen Stellen werden sie sogar ganz vermieden und der Stoff nur noch einmal umgeschlagen und verklebt.

Damen-Laufshirt Test: Arena Mesh Damen Laufshirt

Unser Favorit: Arena Damen Mesh Shirt

Zugegeben – denkt man an Laufbekleidung, kommt einem sicher nicht spontan Arena in den Kopf. Doch dass der seit 1973 auf den Schwimmsport spezialisierte Hersteller scheinbar auch mehr als Badebekleidung kann, beweist er überzeugend mit dem Arena Mesh Damen Laufhemd. Und so landet er in unserem Test sogar auf der Bestenliste. Unser Testsieger überzeugt uns durch eine tolle sportlich, feminine Passform, leichtes und sehr angenehmes Material und nicht zuletzt einer coolen Optik.

Testsieger
Arena Mesh Damen Laufhemd
Test Damen-Laufshirt: ARENA Mesh Damen Laufhemd
Leichtes, luftiges Meshshirt mit viel Tragekomfort und sehr gutem Preis-Leistungs-Verhältnis.

Das Arena Mesh Shirt liegt genauso geschmeidig am Körper an wie der erste Griff in den Stoff vermuten lässt. Das sehr leichte und luftig gewebte Material fühlt sich auf der Haut unglaublich angenehm und natürlich an. Und auch die Passform könnte nicht besser sein. Es hat die perfekte Länge, ist locker genug um nicht einzuengen und sieht dennoch sehr sportlich und schick aus. Auch das Design bekommt durch seine witzige Idee einen Extrapunkt. Hier hat Arena seine Bildmarke in unterschiedlichen Größen einfließen lassen was im großen Ganzen ein bisschen an ein Camouflage-Muster erinnert.

Atmungs­aktiv und schnell­trocknend

Beim Laufen und auch bei einigen hitzigen Fitnesseinheiten überzeugt es durch eine super Atmungsaktivität. Der Stoff leitet den Schweiß angenehm nach außen, was dazu beiträgt, dass es sich auch durchnässt noch recht angenehm trägt. Obwohl der Hauptstoff schon sehr luftig ist, befinden sich unter den Achseln und die Seiten entlang nochmals kühlere Body-Mapping-Stücke für eine bessere Zirkulation. Ist der Stoff dann doch einmal durchnässt, muss man nicht sehr lange warten, um erstaunt festzustellen wie schnell er trocknet. Bei warmen Temperaturen reichen da schon ein paar Minuten.

Als weiteres und sehr schönes Extra findet man seitlich auch nochmals die Arena-Bildmarke als reflektierende Prints. Diese sorgen bei Dunkelheit für mehr Sicherheit.

1 von 4
Damen-Laufshirt Test: Arena Mesh Damen Laufshirt - Rückseite
Rückseite und Vorderseite mit modischem Print.
Damen-Laufshirt Test: Arena Mesh Damen Laufshirt - reflektierende Prints
Seitlicher Mesh-Einsatz mit großen, reflektierenden Prints sorgen für bessere Sichtbarkeit im Dunkeln.
Damen-Laufshirt Test: Arena Mesh Damen Laufshirt - lustiges Mesh auf Vorder- und Rückseite
Außen- wie Innenseite bestehen aus einem atmungsaktiven und lustdurchlässigen Material.
Damen-Laufshirt Test: Arena Mesh Damen Laufshirt - luftiges Meshmaterial
Sehr angenehmer und leichter Stoff.

Nach diversen Läufen und anderen Sporteinheiten sind wir voll und ganz vom Tragekomfort und der Passform des Arena Mesh Damen Laufhemd überzeugt. An der Qualität kann man nicht meckern und das Preis-Leistungs-Verhältnis spitze. Somit gibt es von uns an dieser Stelle eine klare Kaufempfehlung.

Alternativen

An guten Alternativen mangelt es uns in diesem Test nicht. Für alle Langarm-Liebhaber können wir das schlichte Under Armour Damen Tech Shirt sowie das technische und nachhaltig produzierte Inov 8 Base Elite Langarm Shirt empfehlen. In Punkto »Natural Feeling« hat das Vaude Sveit Shirt mit Merino-Wolle die Nase vorne. Und last but not least schafft es das Jako Active Basics Shirt als Preis-Leistungs-Tipp in die Top 5 unseres Tests.

Bestes Longsleeve: Under Armour Tech 1/2 Zip

Ganz schlicht und unscheinbar präsentiert sich das langärmelige Damen Tech Shirt von Under Armour. Es ist komplett schwarz gehalten und einzig das UA-Logo findet sich als kleine Verzierung auf Brust und im Nackenbereich wieder. Doch zählen ja bekanntlich die inneren Werte. Und diese haben wir während so manch einer Lauf- & Sporteinheit zu schätzen gelernt.

Bestes Longsleeve
Under Armour Damen Tech 1/2 Zip Shirt
Test Damen-Laufshirt: Under Armour Under Armour Damen Tech 1/2 Reißverschluss
Leichtes und ultraweiches Longsleeve mit Zip-Kragen und guter Atmungsaktivität.

So einfach es auch auf den ersten Blick aussehen mag, das Damen Tech 1/2 Zip macht angezogen eine wirklich schöne Figur. Es sitzt locker und leicht am Körper und dank seines extrem weichen Materials möchte man es eigentlich gar nicht mehr ausziehen. Dass es aus 100 Prozent Polyester besteht, merkt man ihm wirklich nicht an. Der Stoff macht einen hochwertigen Eindruck und greift sich sehr natürlich. Taillierte Nähte auf Vorder- & Rückseite sorgen für eine wunderbare Passform. Durch einen 1/2-Reißverschluss kann man je nach Belieben zwischen V-Ausschnitt und leicht aufgestelltem Kragen variieren.

Komfortabel und trocken

Während des Sports glänzt es dann mit all seinen Stärken. Wir sind überrascht, wie komfortabel sich der Stoff vor allem bei schweißtreibenden Trainingseinheiten trägt. Das Gewebe bleibt immer schön leicht und saugt gefühlt nicht allzu viel Feuchtigkeit auf. Es hält den Körper angenehm kühl und transportiert den Schweiß schnell vom Körper weg. Mit einem leicht warmen Lüftchen ist es blitzschnell wieder trocken und überzeugt uns obendrein mit einer geringen Geruchsbildung.

1 von 5
Der Zip-Verschluss kann zu einem luftigen V-Ausschnitt geöffnet werden
Der Reißverschluss kann zu einem luftigen V-Ausschnitt geöffnet werden.
Rückseite des Under Armour Damen Tech Zip Shirts
Rückseite des Under Armour Damen Tech Zip Shirts.
Bei geschlossenem Zip-Verschluss bekommt man einen praktischen Stehkragen der den Nacken vor Wind und Kälte schützt
Bei geschlossenem Reißverschluss bekommt man einen praktischen Stehkragen, der den Nacken vor Wind und Kälte schützt.
Dünner und atmungsaktiver Stoff vom Under Armour Damen Tech Zip Shirt
Dünner und atmungsaktiver Stoff des Under Armour Damen Tech Zip Shirt.
Rollnähte auf der Vorderseite sorgen für eine gute Passform
Rollnähte auf der Vorderseite sorgen für eine gute Passform.

Weitere schöne Details sind zum einen der Reißverschluss. Mit ihm kann der Ausschnitt je nach Laune oder Wetter variiert werden. Zugegeben, hier findet sich erstmal nicht viel Besonderes. Zieht während der Laufeinheit aber mal ein leicht kühler Wind auf, ist man schnell dankbar um den kleinen Stehkragen, der den Nackenbereich schützt und warm hält. Der zweite Punkt sind die beiden kleinen Under-Armour-Logos. Diese dienen nicht nur als Branding, sondern reflektieren im Dunkeln auch z. B. Scheinwerferlicht und machen so besser sichtbar.

Das Under Armour Damen Tech Shirt ist ein rundum sportliches Shirt. Durch seine schlichte Eleganz und den hohen Tragekomfort macht es auch bei entspannten Yoga-Workouts oder ganz einfach im Alltag eine klasse Figur. Und das alles ist zu einem wirklich fairen Preis zu haben.

Detailverliebt: Inov 8 Base Elite Langarm Shirt

Leicht, leichter, das Inov 8 Base Elite Langarm Shirt. Hier zeigt Inov-8 mal wieder dass sie in Punkto Laufsport die Experten vom Fach sind. Die beiden Base Elite Shirts in unserem Test (langarm und kurzarm) fallen sofort durch ihr extrem dünnes und federleichtes Material auf. Wie ein Hauch von Nichts schmiegt sich der Stoff um den Körper sodass man glatt vergessen könnte, dass man gerade ein Shirt trägt. Die Passform gefällt uns ehr gut. Es reicht locker über den hinteren Rücken, sitzt sportlich aber nicht zu fest und besitzt eine leichte aber vorteilhafte Taillierung.

Auch gut
inov-8 Base Elite Langarm Shirt Damen 2.0
Test Damen-Laufshirt: inov-8 Base Elite langarm Shirt Damen 2.0
Extrem leichtes und atmungsaktives Langarmshirt mit vielen läuferspezifischen Details.

Beim Material setzt Inov-8 hier auf 100 Prozent recyceltes Polyester – also ein extra Punkt für Nachhaltigkeit. Das Material ist sehr elastisch und setzt sich aus zwei verschiedenen Webarten zusammen. Eigentlich sollte man meinen, dass das Hauptmaterial schon dünn genug ist, dennoch bestehen die Seitenpartien sowie der obere Rücken aus noch dünner gewebter Kunstfaser, die für eine optimierte Atmungsaktivität sorgen.

Gut für warmes Wetter geeignet

Aufgrund des dünnen Stoffes eigenen sich die beiden Shirts hauptsächlich für sehr schweißtreibende Sporteinheiten, für wärmere Temperaturen oder als Baselayer unter einer Weste oder Jacke. Um wirklich gründlich zu testen, haben wir es daher beim Laufen, bei Indoor-HIIT-Einheiten und auch mal draußen als untere Schicht getestet. Dabei hat uns das Tragegefühl jedes Mal voll und ganz überzeugt. Durch teils geklebte Nähte und den Hauch von einem Stoff trägt es sich schlichtweg hervorragend. Das Material leitet den Schweiß schnell vom Körper weg. Trotz des dünnen Stoffs saugt es sich relativ schnell nass, dafür trocknet es aber auch rasch wieder.

1 von 5
Vorderseite des Inov-8 Base Elite Damen Longleeves
Vorderseite des Inov-8 Base Elite Damen Longleeves.
Rückseite des Inov-8 Base Elite Damen Longleeves
Rückseite des Inov-8 Base Elite Damen Longleeves.
Praktische Daumenschlaufe
Praktische Daumenschlaufe.
Reflektierende Prints für mehr Sichtbarkeit in der Dunkelheit
Reflektierende Prints sorgen für mehr Sichtbarkeit in der Dunkelheit.
Body Mapping: Hier werden verschiedene Gewebearbeiten verwendet
Body Mapping: Hier werden verschiedene Gewebearbeiten verwendet.

Was uns an diesem Shirt auch noch sehr gut gefällt, sind seine Daumenschlaufen, die die Hände warm und die Ärmel perfekt in Position halten. Und auch hier wurde wieder Wert auf reflektierende Elemente für mehr Sichtbarkeit in der Nacht gelegt. Die Prints befinden sich auf der Brust, am Arm und in Form eines kleinen Streifens auf der Rückseite.

Mit dem Inov 8 Base Elite Langarm Shirt bekommt man ein absolut durchdachtes und sehr angenehm zu tragendes Laufshirt, das durch sein geringes Gewicht in der noch so kleinsten Rucksacktasche Platz findet. Damit eignet es sich optimal für lange Strecken, auf denen auch mal Gewand getauscht wird oder einfach für alle Leichtgewichts-Fans. Es konnte uns mit einer hervorragenden Qualität, einer super Passform und hohem Tragekomfort und nicht zuletzt seiner nachhaltigen Herstellung überzeugen.

Umweltfreundlich: Vaude Women’s Sveit Shirt

Das Vaude Women’s Sveit Shirt fällt zugegeben nicht unbedingt in die Kategorie klassisches »Laufshirt«. Vielmehr ist es ein wahrer Allrounder für so ziemlich jede Outdoor-Aktivität. Vaude schafft es, durch einen Materialmix aus Polyester und Merinowolle den natürlichen Tragekomfort eines Baumwoll-Shirts mit einer extra Portion Funktion zu kombinieren – und das Ganze auch noch in umweltfreundlicher und Green-Shape-zertifizierter Produktion. Das spiegelt sich auch bei der Verwendung von Wolle wieder, da diese ein nachwachsender Rohstoff ist und somit die fossilen Ressourcen schont.

Umweltfreundlich
Vaude Women's Sveit Shirt
Test Damen-Laufshirt: Vaude Women's Sveit Shirt - T-Shirt Damen
Funktionelles und schnelltrocknendes Lauf- und Wandershirt aus nachhaltigen Materialien.

Wie schon erwähnt, kommt das Sveit Shirt optisch wie auch in seiner Haptik einem klassischen Baumwollshirt relativ nahe, nur dass es deutlich mehr zu bieten hat. So bekommt man hier ein sehr atmungsaktives und schnelltrocknendes Shirt, das dank seines Merino-Anteils als wahrer Geruchskiller durchgeht. Darüber hinaus ist Merinowolle dafür bekannt, dass sie selbst in nassem Zustand noch wärmende Eigenschaften besitzt. Da wir das Shirt vorrangig bei wärmeren Temperaturen getestet haben, können wir dazu kein Urteil bilden – aber es sei an dieser Stelle zumindest erwähnt. Was wir jedoch sagen können ist, dass es recht schnell wieder trocknet und sich auch leicht nass geschwitzt sehr angenehm auf der Haut anfühlt.

Funktional. Ökologisch. Fair.

Zur Passform: Das Shirt besitzt einen sportlich, femininen Schnitt in einer perfekt über den unteren Rücken reichenden Länge. Die Größe passt super und sitzt locker genug, um jede Bewegung ohne Einschränkungen mitzumachen. Optisch ist es in diversen Farbvarianten erhältlich, in unserem Beispiel in einer frühlingsfrischen Rot-Pink-Kombi. Als optisches Detail findet sich ein kleines Markenlogo im Brustbereich. Ansonsten ist es zeitlos und schlicht gehalten. Erwähnenswert ist obendrein noch eine sehr hochwertige Verarbeitung, die auf eine lange Lebensdauer hoffen lässt.

1 von 5
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Vaude Sveit Front
Vorderseite des Vaude Sveit T-Shirts.
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Vaude Sveit Back
Rückseite des Vaude Sveit T-Shirts
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Vaude Sveit Hang
Hier erkennt man den luftig-leichten Materialmix aus Polyester und Merinowolle.
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Vaude Sveit Logoprint
Markenlogo. Vaude steht für vorausschauendes Denken, rücksichtsvolles Wirtschaften und Handeln mit Herz.
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Vaude Sveit Greenshape
Das VAUDE Green Shape Label kennzeichnet umweltfreundlich produzierte Produkte aus nachhaltigen und dennoch funktionellen Materialien.

Wie oben erwähnt würden wir das Vaude Women’s Sveit Shirt eher in die Kategorie Multisport-Shirt zählen. Natürlich eignet es sich auch hervorragend zum Laufen. Allerdings hat es eben keine läuferspezifischen Eigenschaften. Trotzdem wollen wir mal nicht so sein und sprechen unsere Empfehlung in der Kategorie »Umweltfreundlich« aus. Und egal ob nun beim Laufen, Wandern, auf dem Klettersteig oder beim Biken: Es ist auf jeden Fall sein Geld wert.

Preistipp: Jako Damen T-Shirt Active Basics

Dass ein gutes Sportshirt nicht zwingend teuer sein muss, beweist Jako mit seinem Active Basics Damen T-Shirt. Auch dieses Shirt besitzt keine spezifischen Eigenschaften für Läufer. Trotzdem ist es perfekt für ein breites Spektrum an Sportarten. Jako hat sich vor allem auf Bekleidung für Mannschaftssportarten wie z. B. Fußball spezialisiert, und wie schweißtreibend so mancher Ballsport und die darin enthaltenen Laufeinheiten sein können, wissen wir wohl alle. Also kann man das Basics-Shirt unserer Meinung nach guten Gewissens als Quasi-Laufshirt durchwinken.

Preistipp
Jako Damen T-Shirt Active Basics
Test Damen-Laufshirt: Jako Damen T-shirts T-Shirt Active Basics, JAKO blau meliert
Viel Komfort für den kleinen Geldbeutel. Das weiche und gut verarbeitete Shirt bietet alles was man für ein gutes Training braucht.

Der Stoff des Active Basics Shirt ist im Direktvergleich in unserem Test relativ dick. Und auch wenn die die gesamte Rückseite sowie die Seiten aus luftigem Mesh bestehen, würden wir es vorrangig für nicht allzu heiße Tage empfehlen. Dennoch trägt sich das weiche Material aus Polyester-Micro-Mesh sehr angenehm und ist unerwartet atmungsaktiv.

Einfach, gut und günstig

Das Shirt kann man grundsätzlich als schlicht bezeichnen. So kommt es in je einem melierten Grundton daher und ist in insgesamt vier Farbvarianten erhältlich. Besonders gut gefällt uns der Schnitt. Denn die leichte Taillierung sorgt für eine wirklich schöne sportlich, feminine Silhouette. Diese wird zusätzlich durch die runde Schmucknaht – wie auf den Fotos gut erkennbar – unterstrichen. Und auch die Passform kann man nur als gelungen beschreiben. Sie sitzt auf Brusthöhe enger und wird nach unten etwas lockerer, um so für eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit zu sorgen. Für einen stabilen Sitz während der Aktivität sorgt der schlichte Rundhalssausschnitt. Als einziges optisches Detail findet sich auch hier wieder ein kleines Markenlogo auf Brusthöhe.

1 von 6
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Jako Active Basics Front
Vorderseite des Jako Active Basics Shirts.
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Jako Active Basics Back
Rückseite des Jako Active Basics Shirts.
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Jako Active Basics Hang
Sehr gute Verarbeitung trotz günstigem Preis.
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Jako Active Basics Front Logo
Jako hat sich auf die Herstellung guter Teamwear spezialisiert.
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Jako Active Basics Mesh
Hier sieht man das gelungene Bodymapping mit einem zirkulierenden Mesh-Rücken.
Damen-Laufshirt Test: Damen Laufshirt Test Jako Active Basics Front Premium
Das Shirt gehört zu den Jako Premium Basics.

Wie schon kurz angedeutet, ist der Stoff in diesem Fall etwas dicker, weshalb man an sehr warmen Tagen mit dem Active Basics Damen T-Shirt auch schneller mal ins Schwitzen kommt. Dennoch ist die Atmungsaktivität recht gut und die Feuchtigkeit wird größtenteils vom Körper weg geleitet. Die Rückseite trocknet dank des Mesh sehr schnell. Auf der Vorderseite dauert es ein bisschen länger. Einen kleinen Minuspunkt müssen wir in puncto Geruchsbildung vergeben. Durch die 100% Polyester könnte das etwas angenehmer sein. Allerdings kann man bei einem Preis von knapp 20 Euro auch wirklich nicht meckern, denn hier bekommt man für wenig Budget ein gut verarbeitetes und wirklich schönes Multisport-Shirt.

Außerdem getestet

Danish Endurance Damen Sportshirt

Mit dem Danish Endurance Damen Sportshirt bekommt man Qualität gepaart mit einem schönen Nachhaltigkeits-Denken, von dem sich so manche Hersteller noch eine Scheibe abschneiden könnten. Das beginnt schon bei der Verpackung. Im Gegensatz zu den meisten anderen Marken verschickt Danish Endurance seine Produkte in Verpackungen aus recyceltem Papier. Doch das ist nicht alles. Unser SustainT-Shirt wurde laut Herstellerangaben aus bis zu 8 recycelten Plastikflaschen hergestellt.

Aber natürlich kommt es uns nicht nur auf die Herstellung an. Das Shirt besteht aus einem sehr weichen und luftigen Stoff. Und auch hier wird wieder mit einem praktischen Materialmix gearbeitet. Um an schnell schwitzenden Körperstellen für mehr Belüftung zu sorgen, bestehen die Seiten sowie die gesamte Rückenpartie aus einem sehr luftigen Mesh. Bei unserem schwarzen Shirt ist dieses noch recht blickdicht. In der weißen Variante sollte man aber evtl. mit einer leichten Transparenz rechnen.

Das Shirt ist sportlich geschnitten, liegt aber nicht allzu eng an. Der leichte V-Ausschnitt verleiht ihm zudem einen schön femininen Touch. Beim Laufen überzeugt es uns durch eine angenehme Atmungsaktivität und dank des dünnen Stoffes trocknet es extrem schnell. Die Geruchsbildung ist nicht ganz so arg wie bei einigen seiner Mitstreiter. Dennoch merkt man auch hier den recht hohen Polyester-Anteil. Da es sich bei diesem Shirt nicht um ein reines Laufshirt handelt, wird auf Extras in diese Richtung verzichtet. Für den Multisport-Einsatz bekommt man hier allerdings ein bezahlbares und vor allem nachhaltiges Produkt.

Nike Academy 21 Training Top

Das Nike Academy 21 Training Top ist ein klassisches Sport-Shirt, das sich bei seinem »Retro«-Look an der Trainingsbekleidung professioneller Spieler orientiert. Es besteht aus einem sehr leichten und atmungsaktiven Material (100% Polyester), welches das Shirt für so ziemlich jeden schweißtreibenden Mannschaftssport qualifiziert. Die Passform gefällt uns sehr gut, da sie nicht nur äußerst bequem, sondern auch schön feminin geschnitten ist. Im Brustbereich schmiegt es sich recht eng um den Körper und wird nach unten schön locker und luftig. Die Ärmel sind relativ lang geschnitten und die Partie um den unteren Rücken besitzt genug Länge um über den Lendenbereich zu fallen.

Das Academy 21 Shirt besitzt einen Rundhals-Ausschnitt, der den Sitz des Shirts 1a unterstützt. Allerdings könnte es für Damen mit viel Oberweite eventuell ein bisschen einengend wirken. Ein besonderes Highlight des Shirts ist der auf Performance optimierte Materialmix. So besteht es an den Seiten und der kompletten Rückseite aus einem hochfunktionellen Mesh-Material, welches beim Sport für die extra Portion Belüftung sorgt. Der Stoff ist obendrein schön atmungsaktiv und sehr schnelltrocknend. Allerdings ist die Geruchsentwicklung nicht ganz ohne.

Für einen Preis um die 20 Euro ist das Nike-Laufshirt absolut empfehlenswert. Bis auf die recht schnelle Geruchsbildung bekommt man hier ein sehr angenehmes und gut verarbeitetes Shirt für so ziemlich jede schweißtreibende Sportart.

Odlo Damen F-Dry T-Shirt

Leicht, leichter, Odlo Damen F-Dry. Dieses Shirt ist genau das richtige für einen heißen Sommertag. Das Material ist extrem luftig und umspielt den Körper wie ein Hauch von Nichts. Allerdings gibt es einen doch recht großen Nachteil. Denn das Shirt ist so transparent, dass man sich schon ganz genau überlegen muss, was man darunter anziehen möchte. An dieser Stelle solle nochmal erwähnt werden, dass unser Test-Shirt weiß war. Daher kann es natürlich sein, dass es in anderen Farbvarianten ein bisschen blickdichter ist. Und es fällt relativ groß und weit aus. Ein Pluspunkt für die Zirkulation, ein Nachteil wenn man auf sportliche Schnitte steht.

Dafür trägt es sich beim Sport wirklich fabelhaft. Der luftige Stoff ist perfekt für schweißtreibende Aktivitäten und nicht nur schnell-, sondern blitzschnell trocknend. Trotz eines recht hohen Polyesteranteils von 88% hält sich die Geruchsbildung bei diesem Shirt in Grenzen. Und passend zu dem Einsatz an sehr heißen Tagen bekommt man hier noch einen UV-Schutz mit Faktor 30+ oben drauf.

Auch hier wird wieder auf Nachhaltigkeit und recycelte Materialien Wert gelegt. Alles in allem ein schlichtes und gelungenes Multisport-Shirt, das sich hervorragend für diverse Outdoor-Sportarten an heißen Tagen eignet, sofern man sich nicht an der Transparenz stört.

Asics Lite-Show Laufshirt Damen

Das Asics Lite-Show Laufshirt ist ideal für Läuferinnen, die gerne nach Einbruch der Dunkelheit unterwegs sind. Denn hier sorgen reflektierende Elemente auf den Seiten, der Vorder- und der Rückseite für eine 360°-Sichtbarkeit bei schlechten Lichtverhältnissen. Und somit für mehr Sicherheit vor allem für Straßenläuferinnen.

Die Passform des Lite-Show ist recht locker. Somit eignet sich das Shirt besonders für Läufe bei warmen Temperaturen, bei denen die Luft um den Körper herum schön zirkulieren kann. Am oberen Rücken zwischen den Schulterblättern wurde mit einem Mesh-Einsatz gearbeitet, der für zusätzliche Belüftung sorgt. Ansonsten fällt hier noch eine wirklich saubere Verarbeitung und weiche Abschlüsse durch getapte Nähte auf. Beim Laufen wird man durch den luftigen Schnitt mit uneingeschränkter Bewegungsfreiheit und viel Komfort unterstützt. Der Stoff trocknet recht schnell und auch die Geruchsbildung ist bei diesem Shirt absolut in Ordnung.

Uns gefällt dieses Shirt insbesondere im Hinblick auf die gute Sichtbarkeit dank der Reflektoren sehr gut. Für Nachtläuferinnen würden wir es auf jeden Fall empfehlen. Wer nur tagsüber unterwegs ist, profitiert zwar sicher auch von der Top-Qualität, könnte sich aber trotzdem bei ähnlichen Produkten ohne diese Extras ein bisschen Geld sparen.

Hummel Damen Core Poly Tee

Grundsolide ist das erste Wort, das uns bei der Beschreibung des Hummel Core Poly T-Shirts einfällt. Optisch kommt es einfach, schlicht und zeitlos daher. Einzig zwei Logo-Prints an den Ärmeln sowie ein kleines Logo auf der Brust dienen hier als Schmuckelemente. Und auch beim Rest ist es auf das Nötigste reduziert. Aber sehr viel mehr braucht ein gutes Sport-Shirt im Grunde auch nicht. Der etwas längere, gerade Schnitt fällt locker und leicht und lässt Platz für eine uneingeschränkte Bewegungsfreiheit.

Der Stoff ist leicht und trägt sich angenehm auf der Haut. Die Passform ist gut und fällt für ein Damen-Shirt etwas weit aus, weshalb man im Zweifelsfall evtl. eine Nummer kleiner kaufen könnte. Ansonsten gibt es zu diesem Basic Shirt nicht allzu viel zu sagen. Es besitzt einen klassischen Rundhalsausschnitt, der das Shirt gut in Form hält. Und beim Laufen profitiert man durch den luftigen Schnitt, welcher für eine gute Luftzirkulation sorgt. Generell trocknet das Shirt auch recht schnell. Allerdings hat es während unseren Test-Runs auch schnell Geruch entwickelt.

Auch beim Core Poly Shirt handelt es sich nicht um ein reines Lauf-Shirt. Daher wird hier auf läuferspezifische Details verzichtet. Es ist vielmehr als Multifunktionsshirt für eine ganze Menge Sportarten wie z. B. Mannschaftssport, Wandern, Biken usw. zu sehen.

inov-8 Base Elite Kurzarm Shirt Damen 2.0

Das Inov 8 Base Elite Kurzarm Shirt ist quasi die kleine Schwester des oben beschriebenen Base Elite Langarm Shirts. Auch hier handelt es sich um ein federleichtes Laufshirt das sich wunderbar weich an den Körper anschmiegt und die perfekte Länge besitzt um den unteren Rücken zu bedecken. Für einen sportlich, femininen Touch sorgt eine leichte Taillierung. Die Nähte an Ärmeln und Shirt-Abschluss wurden für mehr Tragekomfort geklebt. Und auch hier wurde für eine optimierte Atmungsaktivität auf zwei verschiedene Webarten gesetzt siehe Body Mapping.

Das Shirt reguliert effektiv den Feuchtigkeitstransport und trocknet schnell. Somit trägt es sich durchgängig angenehm und lässt kaum Wünsche offen. Der einzige Minuspunkt ist für uns eine relativ schnelle unschöne Geruchsentwicklung, die bei nicht allzu weiten Laufstrecken aber nicht weiter ins Gewicht fällt. Und auch das Kurzarm Elite Shirt besitzt im Dunkeln reflektierende Prints und besteht aus 100 Prozent recyceltem Polyester.

Mit dem Inov-8 Elite kurzarm Shirt bekommt man ein super leichtes und funktionelles Laufshirt für warme Tage, schweißtreibende Trainingseinheiten oder als First Layer.

CEP Run & Training Kurzarm Shirt

Leicht wie eine Feder liegt das CEP Damen Kurzarm Run Shirt auf der Haut. Sein weicher und superleichter Stoff sowie getapete flache Nähte verleihen ihm – wie CEP selbst so schön sagt – ein wahres Feel-Good-Tragegefühl. Anders als man es beim Kompressionsprofi CEP vielleicht erwarten würde, liegt das Shirt nicht hauteng an. Es besitzt einen sehr angenehmen und um den Bauch rum luftig lockeren Schnitt und ist somit perfekt für schweißtreibende Trainingseinheiten, bei denen man um jedes kleine Lüftchen froh ist, das es unter den Stoff schafft.

Ein Mix aus Elastan und Polyester verleihen ihm eine sehr komfortable Haptik, viel Elastizität und eine 1A Atmungsaktivität. Durch den lockeren Sitzt braucht es obendrein seine Zeit, um das Shirt ansatzweise nass zu schwitzen. Ist es dann doch soweit, nimmt man die Feuchtigkeit kaum wahr. Der Schweiß wird schnell von der Haut weg an die Oberfläche transportiert, und an den stark hitzeerzeugenden Stellen wie dem Rücken wurde auf einen dünneren und schnell trocknenden Mesh-Einsatz gesetzt, der den Stoff kaum merklich beschwert.

Für mehr Sicherheit und Sichtbarkeit sorgen reflektierende Prints die im Scheinwerferlicht hell strahlen. Das CEP Damen Kurzarm Run Shirt ist ein sehr hochwertiges und luftig leichtes Laufshirt, dass sich vor allem für warme Temperaturen eignet. Um den Bauch rum dürfte es für uns gerne noch etwas enger anliegen. Für alle Damen, die es lieber locker, mögen könnte es allerdings genau das Richtige sein.

Adidas Damen Run It Tee 3S W

Schlicht, aber mit einem wirklich schön femininem Schnitt: Das Adidas Damen Run It Tee 3S W kommt ohne nennenswerte läuferspezifische Extras, dafür aber mit einer – wie wir finden – tollen Passform daher. Allerdings muss man ehrlicherweise auch sagen, dass es seitlich nicht allzu lang ist. Daher sollten Damen mit einem langen Oberkörper eher auf eine Nummer größer setzen. Über den unteren Rücken und nach vorne wird der Schnitt wieder länger.

Der Stoff besteht aus 100 Prozent Polyester und trägt sich angenehm weich auf der Haut. Im Vergleich zu den vorher genannten Shirts ist es relativ dick und der Stoff auf der linken Seite auch recht kompakt gestrickt. Während unseren Tests beim Laufen und einiger Fitnesseinheiten konnte man gut beobachten, dass es nicht unbedingt für die größte Hitze gemacht ist. Durch die gröberen Poren auf der rechten Stoffseite gelangt zwar die Nässe schnell an die Oberfläche, im Vergleich saugt es sich allerdings doch recht schnell nass und braucht relativ lange, um zu trocknen.

Mit dem Adidas Damen Run It Tee bekommt man ein klassisches und gut verarbeitetes Sportshirt mit modischem 3-Streifen-Print. Es eignet sich für diverse Sportarten und ist eine günstige Alternative, wenn man nicht zwingend ein High-Performance-Teil sucht.

Under Armour Damen Tech Short Sleeve V

Mit dem Under Armour Damen Tech Short Sleeve reiht sich ein weiteres klassisch gehaltenes Lauf- bzw. Sportshirt in unsere Testreihe ein. Hier gefällt uns der lange und lose Schnitt mit leichter Taillierung und V-Ausschnitt besonders gut. Dieser sorgt für uneingeschränkten Tragekomfort und schafft es, selbst eine recht lockere Passform noch schön sportlich wirken zu lassen. Der Stoff besitzt eine weiche, samtige Haptik und eine schöne Elastizität.

Wir haben das Shirt beim Laufen und während hitziger Fitnesseinheiten getestet und waren überrascht wie locker und angenehm es sich auch bei sehr schweißtreibenden Sporteinheiten trägt. Es hält sehr lange trocken und leitet ggf. die aufgenommene Feuchtigkeit schnell vom Körper weg. Generell konnte uns das Material trotz des geringen Preises von unter 20 Euro überzeugen. Denn im Vergleich zu einigen hochpreisigeren Modellen ist hier auch die Geruchsbildung recht gering.

Beim Under Armour Tech Short Sleeve wurde zwar auf läuferspezifische Extras, Body Mapping und jeglichen »Schnickschnack« verzichtet, dafür kann es sich mit seinem hohen Tragekomfort und einer tollen Passform durchaus sehen lassen. Es hat ein super Preis-Leistungs-Verhältnis und eignet sich optimal zum Laufen und Trainieren.

Nike Damen Element Top Half Zip

Reinschlüpfen und Wohlfühlen heißt es beim Nike Damen Element Top Half Zip Longsleeve. Sein Mix aus Polyester und Elastan macht es besonders weich und geschmeidig. Der Stoff ist verhältnismäßig dick gewebt, was ihm einen leichten Kuschelfaktor verleiht. Dieser wird durch sehr lange Bündchen an den Armen und geschmeidig anliegende Daumenlöcher unterstrichen. Auch die Form kann man eher als lässig als sportlich bezeichnen. Die Länge passt super, allerdings ist der Schnitt generell sehr breit und ein bisschen kastenartig.

Getestet wurde dieses Shirt ausschließlich beim Laufen, da es uns für Fitness-Einheiten etwas zu dick war. Beim Laufen während der Übergangszeit oder auch an kalten Tagen unter der Jacke trägt es sich sehr bequem. Man genießt uneingeschränkte Bewegungsfreiheit und und die dicken Bündchen halten die Hände wunderbar warm. Trägt man es ohne etwas darüber, atmet der Stoff wirklich gut und hält einen lange trocken. Wird es doch einmal nass, dauert das Trocknen bedingt durch die Dicke des Stoffes relativ lange.

Das Nike Element Top eignet sich wunderbar als bequemes Longsleeve für moderate Sportarten oder kühlere Temperaturen. Es ist daher ein guter Allrounder für leichte Laufeinheiten, Yoga oder einfach in der Freizeit.

Nike Dry Academy 18 Langarmhemd

Das Nike Dry Academy 18 Langarmhemd erinnert mehr an eine dünne Laufjacke als an ein Shirt. Klar, anders als eine richtige Jacke hat es nur 1/2 Zip, mit dem man beim Ausschnitt zwischen kurzem Stehkragen und V-Ausschnitt wählen kann. Allerdings ist der Stoff recht dick und an der Innenseite leicht wattiert. Wodurch er angenehm weich und warm auf der Haut liegt. In dem Fall also nichts mit luftig und leicht. Dafür genau richtig, wenn es zu kalt für das Laufen nur mit T-Shirt und zu warm für T-Shirt und Jacke ist.

Der Schnitt ist geradlinig, liegt um die Schultern und den Oberkörper angenehm eng an und wird nach unten hin schön weit und locker. Die Armlänge könnte eventuell etwas länger sein. Im Zweifel lohnt es sich deshalb vielleicht, lieber eine Nummer größer bestellen. Der dickere Polyesterstoff zieht sich bis auf zwei seitliche Mesh-Streifen entlang der Arme durch das gesamte Shirt. Das macht es nicht unbedingt zu unserem atmungsaktivsten Test-Shirt. Auf kürzeren Laufstrecken und bei moderaten Temperaturen haben wir es allerdings als sehr angenehm empfunden.

Die Optik erinnert uns ein bisschen an ein klassisches Fußball bzw. Mannschaftsshirt und ist eher schlicht als stylisch. Insgesamt bekommt man mit ihm ein zeitloses und gut sitzendes Langarmshirt für kühlere und kürzere Laufeinheiten, das sich perfekt für die Übergangszeit eignet.

Erima Performance Women's T-Shirt

Mit dem Erima Performance Womens T-Shirt ist man auf der sicheren Seite. Erima hat sich darauf spezialisiert, die perfekte Bekleidung für alle möglichen Mannschaftssportarten zu entwickeln. Durch ihre Erfahrung für funktionelle und hochwertige Bekleidung wissen sie, worauf es bei einem guten Sportoberteil ankommt. Ein großer Vorteil der Erima-Produkte ist, dass es sie oft in den unterschiedlichsten Farbvarianten gibt und man sie daher wunderbar miteinander kombinieren kann. Die Passform ist in unserem Fall angenehm locker und die Frauenvariante besitzt eine leichte Taillierung.

Das Material ist leicht und feuchtigkeitsregulierend, benötigt aber ein bisschen Zeit um wieder vollständig zu trocknen. Dafür wurde zur besseren Belüftung auch hier auf dünne Mesh-Einsätze an den Seiten und am Schlüsselbein gesetzt.

Mit dem Erima Performance Shirt bekommt man ein zeitloses und funkionelles Shirt, welches in vielen unterschiedlichen Farben verfügbar ist. Es besitzt keine läuferspezifischen Extras, dafür eignet es sich für eine Vielzahl an Sportarten. Mit seinem geringen Preis kann man hier im Grunde nichts falsch machen.

TCA Elle Quickdry Langarm-Laufshirt

Beim TCA Elle Quickdry Langarm Laufshirt gefällt uns auf Anhieb sein sportlicher und vorteilhafter Schnitt. Es fällt schön körperbetont ohne dabei einzuengen. Eine leichte Taillierung sowie ein V-Ausschnitt unterstreichen dabei die feminine Silhouette. Schräge Nähte am unteren Rücken sorgen dazu für einen perfekten Sitz am Körper. Diesen kann man man obendrein durch praktische Daumenlöcher verstärken, die die Ärmel an Ort und Stelle halten und beim Laufen zusätzlich für warme Hände sorgen.

Der leichte und sehr elastische Stoff fällt wunderbar weich und eignet sich sowohl um ihn einzeln oder auch unter einer Jacke zu tragen. Wir haben das Shirt beim Laufen und während einiger Fitness-Einheiten getestet und sind begeistert von seiner perfekten Form und einer hervorragenden Atmungsaktivität. Der Stoff saugt sich zwar relativ schnell nass, beschwert aber nicht merklich und trocknet recht zügig. Nachdem wir leider ein paar unschön verarbeitete Nähte gefunden haben müssen wir bei der Verarbeitung einen kleinen Punktabzug machen. Alles in Allem bekommt man mit dem TCA Elle Quickdry Longsleeve ein sehr schön geschnittenes Shirt das sich für so ziemlich jede sportliche Aktivität eignet.

Icyzone Damen Kurzarm-Laufhemd mit V-Ausschnitt

Das Icyzone Damen Kurzarm Laufhemd Mit V Ausschnitt war das günstigste Shirt in unserem Test und beweist, dass bequeme Sportshirts nicht zwingend teuer sein müssen. Dafür ist es auch aufs Nötigste reduziert, besitzt aber einem schönen und leicht taillierten Schnitt, der locker über den Körper fließt und eine gute Figur macht. Der Stoff ist relativ dick und sehr elastisch. Leider finden sich auch hier wieder ein paar schlampig verarbeitete Stellen, an denen die Nähte abstehen.

Beim Laufen und während dem Fitness-Training schlägt es sich bedingt gut. Die Passform ist angenehm, sitzt gut und die Flachnähte liegen weich auf der Haut. Die Atmungsaktivität hat uns hier allerdings nicht so recht überzeugen können. Der dicke Stoff begünstigt eine rasche Hitzeentwicklung, saugt sich schnell nass und braucht vergleichsweise, lange um wieder zu trocknen. Dementsprechend schnell fängt es auch an unangenehm zu riechen. Daher würden wir das Shirt eher für Sportarten empfehlen, bei denen man weniger schnell ins schwitzen kommt. Denn sieht man von der nicht optimalen Atmungsaktivität ab, könnte es ein günstiges und schönes Shirt fürs Yoga, Pilates oder Ähniches sein.

Instinnct Damen Nahtloses Langarm-Laufshirt

Das Instinnct Damen Laufshirt fällt durch seinen bauchfreien Schnitt ein bisschen aus der Reihe und wird die Zielgruppe wahrscheinlich auch etwas einschränken. Ob man gerne bauchfrei läuft ist wohl Geschmacksache. Trotzdem sollte man bedenken, dass lange Läufe mit Rucksack aufgrund von Scheuerstellen damit eher nicht empfehlenswert sind. Generell würden wir dieses Shirt wohl eher in den Fitnessbereich stecken. Nichtsdestotrotz punktet es durch einen sehr weichen und elastischen Stoff mit flachen Nähten und unterschiedlichen Webarten (Body Mapping).

Es liegt sehr schön am Körper und betont perfekt die weibliche Silhouette. Weiche Bündchen mit Daumenlöchern halten die Hände warm und die Ärmel in Form. Das stretchige Material ist luftig und sorgt auch bei hoher Anstrengung für ein angenehmes Tragegefühl. Für durchtrainierte Mädels, die beim Fitness eine gute Figur machen möchten, ist es ein gutes und günstiges Shirt.

So haben wir getestet

Alle Shirts wurden in einem Zeitraum von zwei bis vier Monaten ausgiebig getestet, auf Laufstrecken von 8 bis ca. 30 Kilometer, sowohl auf der Straße im Flachen als auch bei Bergläufen. Beim Wetter war alles dabei. Kalt, warm, Schnee, Regen und Sonne. Also genau richtig, um den Shirts so richtig auf den Zahn zu fühlen und herauszufinden, wie es mit ihrer Atmungsaktivität, der Passform und der Geruchsbildung bestellt ist.

Die wichtigsten Fragen

Kunstfaser oder Naturfaser?

Die Zeiten von reiner, sich vollsaugender und unangenehm am Körper klebender Baumwolle sind lange vorbei. Die Hersteller kombinieren die Baumwolle entweder mit einem anderen, synthetischen Stoff, der die „Aufsaugearbeit“ übernimmt – oder es werden Kunstfaser-Mischgewebe (meist Polyester mit Elasthan) verwendet. Nur Merinowolle hat so positive Materialeigenschaften, dass sie auch alleine verwendet werden kann. Die Frage lässt sich also nur indirekt beantworten: Wer auf ausgezeichnete Trocknungseigenschaften Wert liegt, wird bei reinen Kunstfasershirts fündig. Wer auf wohlige Wärme und geruchsmindernde Eigenschaften Wert legt, wählt Merinowolle oder ein Mischgewebe mit Holzfaser (Lyocell).

Wie eng sollte ein Funktionsshirt sitzen?

Weder zu eng noch zu weit. Sitzt es zu eng, fühlt man sich schnell etwas eingeschränkt, ist es zu weit, schlackert es unangenehm. Trotzdem sollte es zumindest etwas luftig sitzen – denn so trocknet es schneller.

Lang oder kurz?

Darauf gibt es nur eine Antwort: Beides! Ambitionierte Läuferinnen kommen früher oder später an den Punkt, an dem sie ein langärmliges Shirt für kühlere Temperaturen brauchen und ein kurzärmliges oder gar ein Tanktop für warme Tage. Für den Start ist ein kurzärmliges Shirt am praktischsten, denn es lässt sich im Falle eines Kälteeinbruchs einfach mit einer Laufjacke kombinieren und deckt so ein breites Spektrum an Einsatzszenarien ab.

Mit Reißverschluss oder ohne?

Ein Shirt mit Reißverschluss lässt sich schnell belüften, der Reißverschluss stört aber unter Umständen im geöffneten Zustand, da er sich auf- und ab bewegt und eventuell scheuert.

Newsletter abonnieren und gewinnen!

Mit unserem Newsletter sind Sie nicht nur immer auf dem neuesten Stand, Sie haben auch jede Woche die Chance, aktuelle Testgeräte zu gewinnen. Jetzt anmelden!

Kommentare

0 Kommentare

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jeden Sonntag alle Neuigkeiten der Woche per  E-Mail.

 Test: Artboard

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, senden wir Ihnen einmal pro Woche, kostenlos und jederzeit widerruflich Informationen zu Neuigkeiten und Verlosungen von AllesBeste per E-Mail zu. Mit dem Abonnement erklären Sie sich mit der Analyse und Speicherung Ihres Klick- und Öffnungsverhaltens einverstanden. Ausführliche Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.