Der beste 40-Zoll-Fernseher

Test 40-Zoll-Fernseher – Testsieger: Samsung UE40K5579

Der beste Fernseher mit 40 Zoll Bildschirmgröße ist der Samsung UE40K5579 der neuen Modellreihe des Jahres 2016. Er bietet gute Bildqualität, ebenso smarte Ausstattung wie große TVs und solide Grundausrüstung. Auch die neue Übertragungstechnik DVB-T2 HD hat er im Griff. Das alles gibt’s zu einem hervorragenden Preis.

Update 21. April 2017

Die Hersteller bringen zur Zeit die neue Geräte-Generation des Jahres 2017 auf den Markt. Wir sehen uns die neuen Modelle gerade an und werden unsere Empfehlungen für Sie in den nächsten Wochen aktualisieren. Der Samsung UE40K5579 ist aber weiterhin verfügbar und nach wie vor ein guter Kauf.

Weitere Updates anzeigen
Einklappen
22. November 2016

Wir haben uns nochmal alle aktuellen Modelle angesehen. Unsere Empfehlungen sind nach wie vor aktuell.

Sie suchen einen neuen 40-Zoll-Fernseher und wollen nicht viel Geld ausgeben? Das geht, wenn Sie unserem Rat folgen und auf UHD-Auflösung verzichten. Denn die hohe Bildpunktzahl wird zwar derzeit überall laut angepriesen, bei dieser Bildschirmgröße macht sie jedoch keinen Sinn.

Denn den Schärfezugewinn der höheren UHD-Auflösung würden Sie beim Fernsehen erst dann bemerken, wenn Sie rund einen Meter vor Ihrem Schirm säßen. Bei einem durchschnittlichen Sitzabstand von drei bis vier Meter bekommen Sie von den zusätzlichen feinen Details nichts mit.

Das zusätzliche Geld für einen UHD-Schirm können Sie sich also getrost sparen: Full-HD-Auflösung reicht bei Fernsehern unter 50 Zoll Bildschirmdiagonale locker aus.

Unsere Empfehlung: Samsung UE40K5579

Der Samsung UE40K5579 bringt auf seine 101-Zentimeter-Diagonale hohe Bildleistung in Full-HD-Auflösung. Das macht den TV günstig. Dennoch bringt er auch UHD-Qualitäten mit: Sein DVB-T-Tuner fürs neue hochauflösende Antennenfernsehen versteht den notwendigen H.265-Codec, um den bis Mitte 2017 eingeführten DVB-T2-Standard empfangen zu können.

TV-Tuner, die das nicht können, empfangen dann kein Antennen-Fernsehen mehr. Aktuelle, wie unserer Empfehlung, zeigen dagegen dann auch über Antenne HD-Fernsehprogramme mit dem Standard DVB-T2 HD.

Gelungene Bildqualität

Der Samsung ist nicht mit Top-Bildverarbeitung ausgerüstet. Aus gutem Grund: Die 40-Zoll-Klasse ist mittlerweile zur normalen Wohnzimmergröße avanciert und gibt sich daher eher als Alltags-TV statt Heimkino-Star.

Dank geringer Außenmaße und elegantem Flat-Design wirkt der UE40K5579 auch optisch ähnlich groß wie die vom Thron gestoßene 32-Zoll-Riege. Wer mehr Bildintensität für häufige Heimkinoabende möchte, dem empfehlen wir Fernseher ab 50 oder 55 Zoll wie etwa unseren Tipp Panasonic Viera TX-58DXW734.

Im 40-Zoll-Format ist man dagegen mit solider Bildqualität bestens bedient, sodass Nachrichten, Filmabende oder Sportereignisse auch ohne großes Kino-Tamtam Spaß machen.

Damit platziert sich der Samsung UE40K5579 gekonnt im Bild-Mittelfeld und bietet ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis. Der Wohnzimmer-TV profitiert dabei von den Erfahrungen der großen Kollegen. Zwar wartet er nicht mit HDR (High Dynamic Range) auf, aber mit einer Kontrasttechnik, die Schwarzwerte absolut angemessen darstellt und gleichzeitig hohe Helligkeit garantiert.

Die Bewegungswiedergabe muss bei Full-HD und 40 Zoll Bildschirmdiagonale ebenfalls nicht High End sein, Samsung packt jedoch durchaus mehr Know-How in den 40er, als es die Billigkonkurrenz schafft.

Dasselbe gilt für die Farbdarstellung, die auch bei kleinen TVs eine wichtige Rolle spielt und möglichst natürlich wirken sollte.

Damit überrascht der Samsung UE40K5579 mit einer erstaunlich hohen Bildqualität – gerade angesichts des günstigen Preises.

Ausstattung wie die »Großen«

Was nach unseren Bewertungskriterien in der Wohnzimmer-Riege nicht mehr fehlen sollte, sind umfassende Smart-Möglichkeiten und eine gehobene Grundausstattung. Auch deswegen empfehlen wir den UE40K5579.

Er kommt mit drei HDMI-Eingängen und vielen Anschlüssen und unterstützt neben allen wichtigen Online-Videotheken auch die Mediatheken der TV-Sender. Inhalte vom Smartphone kann man auf den Schirm »spiegeln«. Außerdem lässt er sich über Smartphone und Tablet steuern – oder der TV schickt das Live-TV-Programm aufs Mobilgerät.

Wer den Browser des TV öfter benutzen möchte, kann via Bluetooth-Funk oder USB eine Tastatur oder Maus anbinden. Das Bedienungsmenü fällt bei all diesen Finessen optisch hochwertig und verständlich aus. Was die Ausstattung angeht, befindet sich der Samsung also bereits in der Oberklasse.

Größtes Manko: Dem Samsung UE40K5579 fehlt die in dieser Preisklasse an sich übliche USB-Festplattenaufnahme. Das Sammeln von TV-Sendungen auf Festplatte ist also genauso wenig möglich wie zeitversetztes Fernsehen (Timeshift). Falls Sie hierauf Wert legen, kommt der Sony bei unseren Alternativen für Sie eher in Frage.

Samsung UE40K5579: Das sagen die anderen

Für gewöhnlich finden Sie an dieser Stelle ergänzend eine Einschätzung anderer Test-Publikationen. Der Samsung UE40K5579 wurde bislang aber von keinem unserer namhaften Kollegen getestet.

  Nächste Seite
Seite 1Unsere Empfehlung: Samsung UE40K5579
Seite 2Alternativen und Fazit

Samsung UE40K5579 Preisvergleich

Kommentare

3 Kommentare zu "Der beste 40-Zoll-Fernseher"

avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste
H. Jung
H. Jung

Hallo Herr Straßburg,

wie sieht es denn mit dem UE40K5679 aus? Dieser kann meines Wissens USB-Recording!? Ist da sonst auch alles gleich, denn das Testergebnis hört sich ja schon gut an.

Liege ich da richtig?

Mfg
H. Jung

Redaktion

Laut den Spezifikationen von Samsung ist der UE40K5679 mit dem von uns favorisierten Modell identisch, bis auf die Tatsache, dass der 5679 auch USB-Recording beherrscht. Der Preisaufschlag nur für diese zusätzliche Funktion ist aber relativ hoch.

pet2001
pet2001

Der Artikel gefällt mir sehr gut. Insbesondere die aufgezeigten Alternativen sowie die Einschätzung, dass UHD erst ab >40″ Sinn macht.
Bei den technischen Daten gibt es Unstimmigkeiten.
Lt. Samsungs Datenblatt
– hat das Gerät keinen physischen Kopfhöreranschluss (allerdings Bluetooth-Kopfhörer Unterstützung)
– sind nur 2 USB Anschlüsse vorhanden

wpDiscuz