Der beste Bluetooth-Kopfhörer

Test: Bluetooth-Kopfhörer – Testsieger Teufel Airy
  • Test: Bluetooth-Kopfhörer – Testsieger Teufel Airy

Der beste Bluetooth-Kopfhörer ist für uns nach wie vor der Airy von Teufel. Beim Airy überzeugt sowohl das einfache Handling und der für viele Musikrichtungen ausgewogene Klang, als auch die praxisgerechte Ausstattung und nicht zuletzt der gute Tragekomfort und das überaus günstige Preis-Leistungs-Verhältnis.

Nachdem die Konkurrenz nachgezogen hat, war es an der Zeit, unsere bisherige Empfehlung in dieser Kategorie einer Überprüfung zu unterziehen. Wir haben uns einige der beliebtesten Bluetooth-Kopfhörer angehört und genauer unter die Lupe genommen.

Neben unserem bisherigen Favoriten, dem Teufel Airy, haben wir uns den Philips Fidelio M2BT, den Bose Soundlink Around-Ear in zweiter Generation, den Jabra Move Wireless, sowie den JBL Everest 300 und den Pioneer SE-MJ771-BT angehört.

Drahtlose Freiheit

Kopfhörer mit drahtloser Musikübertragung erfreuen sich immer größerer Beliebtheit. Schluss mit widerspenstigen Kabeln, die immer im Weg sind, egal ob man gerade Musik hört oder das gute Stück möglichst kompakt verstauen möchte. Bei längerem Gebrauch sind Kabelbrüche oder verbogene Stecker vorprogrammiert, all das kann man sich mit einen Bluetooth-Kopfhörer ersparen.

Wenn In-Ears, die es ja auch schon ohne Kabel gibt, aus Gründen der Bequemlichkeit oder des Komforts nicht in Frage kommen, dann begeht man heutzutage selbst mit ausgewachsenen Bügel-Kopfhörern keinen modischen Fauxpas mehr – ganz im Gegenteil, sie gelten mittlerweile als durchaus herzeigbares Accessoire.

Nebenbei empfehlen sich Bluetooth-Kopfhörer auch in den eigenen vier Wänden als komfortable Genussmittel. Gerade wenn man Musik hören will, um sich Arbeiten wie Staubsaugen, Bügeln oder ähnliches zu versüßen, ist ein Kabel lästig und schränkt die Bewegungsfreiheit ein.

Die Reichweite unserer Testgeräte reichte allemal über eine Etage, da normale Wände kein großes Hindernis für die Funkwellen darstellen. Kritisch wird es erst, wenn Stahlbeton-Decken dazwischen kommen, dann kommt die Funkstrecke der meisten Bluetooth-Geräte an ihre Grenzen.

Zwar bringt die Bluetooth-Übertragung grundsätzlich Einbußen in der Klangqualität mit sich, aber mittlerweile sind viele Hörer und Zuspieler mit dem aptX-Codec kompatibel, der die Musik in CD-Qualität übertragen kann. Hochauflösende Datenformate, die von fast allen Streamingdiensten angeboten werden, kann man allerdings nach wie vor nur über Kabel in vollem Umfang genießen.

  Nächste Seite
Seite 1Drahtlose Freiheit
Seite 2Testsieger: Teufel Airy
Seite 3Alternativen und Fazit

Teufel Airy Preisvergleich

Kommentare

11 Kommentare zu "Der beste Bluetooth-Kopfhörer"

avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste

Thomas Haas

Sun Ny wieder meins ❤❤❤ bin voll auf Linie mit denen

Sehen auch richtig gut aus (y)

Kann ich nur bestätigen. Tolle Kopfhörer!

Ich bin nach wie vor mit meinen FSL Zero sehr zufrieden… als ich sie vor 3 Jahren gekauft habe, gab es die um die 70€

Neboisa Stankovic

Recht haben Sie.

Kann man mit denen Siri aktivieren?

Sony mdr1abt (y)
Besser als alle genannten ^^
Natürlich auch teurer ^^

Ich habe sie auch, seit einem halben Jahr, es war eine Limited Edition, Grau Blau.

wpDiscuz