Blumenversand Test: Blumenversand
test
Letzte Aktualisierung:

Der beste Blumenversand

Wir haben 25 Anbieter für den Blumenversand getestet. Der beste ist für uns Bloom & Wild: Hier wird der Strauß mit Blumen verschickt, die sich noch im Knospenstadium befinden und erst nach und nach aufblühen. Dadurch hält sich der Strauß länger und sieht auch nach Tagen noch frisch aus. Zudem ist hier der Versand kostenlos.

Sandra Sporer
Sandra Sporer
arbeitete schon während ihrem Anglistik-Studium als Autorin und Lektorin für das Autorennetzwerk von Burda Forward. Bei AllesBeste betreut sie die Themen Haushalt & Küche, Beauty sowie Baby & Kind.
Letztes Update: 27. Januar 2023

Wir haben sechs weitere Blumenversand-Anbieter getestet. Eine neue Empfehlung für alle Kurzentschlossenen ist der Blumenversand Bluvesa. Er lieferte pünktlich am Folgetag, obwohl wir nur den Standardversand gewählt hatten, und der Strauß hielt eine ganze Woche lang. Unsere bisherige Last-Minute-Option, Colvin, hat seinen Betrieb in Deutschland leider eingestellt. Wir haben den Anbieter deshalb aus dem Test entfernt. Auch der Anbieter Bergamotte ist nicht mehr in unserem Test gelistet, da er inzwischen zum Testsieger Bloom & Wild gehört und auch keine eigene Webseite mehr hat.

3. Februar 2022

Wir haben sieben weitere Blumenversand-Anbieter getestet. Neue Empfehlungen sind der Blumenversand Edelweiß und Colvin. Die bisher von uns empfohlenen Anbieter Blumenshop und Blumenversand finden Sie nun unter „Außerdem getestet“. Ebenso die neu getesteten Blumenversandhändler Bergamotte, FloraTrans, Regionsflorist.de, BloomyDays und FloraQueen.

Weitere Updates
Update Info-Service

Wir testen laufend neue Produkte und aktualisieren unsere Empfehlungen regelmäßig. Wenn Sie informiert werden möchten, sobald dieser Testbericht aktualisiert wird, tragen Sie einfach Ihre Email-Adresse ein.

Egal ob zum Valentinstag, Geburtstag, Muttertag oder einfach als kleine Aufmerksamkeit – ein bunter Blumenstrauß bereitet immer eine Freude. Blumensträuße kann man nicht nur beim Floristen um die Ecke erwerben, sondern auch per Blumenversand deutschlandweit und mit manchen Anbietern sogar weltweit verschicken.

Das ist besonders vorteilhaft, wenn die zu beschenkende Person weit weg wohnt. Man wählt einfach einen der vielseitigen Sträuße aus und lässt ihn an die Wunschadresse schicken. Häufig kann man auch noch kleine Extras hinzufügen, wie eine personalisierte Grußkarte oder andere kleine Geschenke.

Wir haben 25 Anbieter für den Blumenversand getestet. Hierfür wurden bekannte Anbieter wie Fleurop oder auch kleinere oder unbekanntere Unternehmen ausgesucht. Hier sind unsere Empfehlungen in der Kurzübersicht.

Kurzübersicht: Unsere Empfehlungen

Testsieger

Bloom & Wild Valentinstag Special: Floristen Highlight

Blumenversand Test: Unnamed
Hier werden die Blumen als Knospen verschickt, sodass sie länger frisch bleiben.

Bei Bloom & Wild werden die Blumensträuße im Knospenzustand verschickt. Das sorgt dafür, dass die Blumen nach Erhalt erst nach und nach aufblühen und somit länger frisch bleiben. Zudem sieht der Strauß genauso so aus, wie er auf der Website dargestellt ist. Weiterer Pluspunkt: Der Standardversand ist bei diesem Anbieter als einziger im Test kostenlos.

Klassiker

Fleurop Kuschelpartner

Blumenversand Test: Blueme
Der wohl bekannteste Blumenversand überzeugt mit einem großen Angebot und liefert weltweit.

Der wohl bekannteste Blumenversand ist Fleurop. Hier findet man eine große Auswahl an Sträußen und Gestecken und auch Blumen-Abos können erworben werden. Zudem liefert der Anbieter weltweit. Dafür hat Fleurop aber auch die höchsten Liefergebühren im Test.

Viele Extras

Blumenfee Danke, dass es Dich gibt

Blumenversand Test: 1405 Main
Hier gibt es nicht nur viele Gratiszugaben, der Strauß bleibt auch lange frisch und schön.

Ein kleiner, aber feiner Blumenversand ist die Blumenfee. Hier werden nicht nur Blumensträuße, sortiert nach Jahreszeiten und Anlässen, angeboten, sondern auch Präsentkörbe und andere Geschenke. Bei der Bestellung hat man die Möglichkeit, diverse Gratiszugaben auszuwählen und auch eine Vase gibt es kostenlos dazu. Zudem hielten sich die Blumen mit ganzen elf Tagen mit am längsten.

Lange Haltbarkeit

Edelweiß Die Loreley

Blumenversand Test: Blumenstrauß Loreley
Der Blumenversand Edelweiß bietet eine große Auswahl an Sträußen – auch zu günstigen Preisen. Zudem ist der Standardversand kostenlos.

Der Blumenversand Edelweiß hat ein breites Angebot an Blumensträußen und Topfpflanzen. Beim Checkout kann als Beigabe zum Strauß noch eine Vase, Schokolade oder eine kleine Flasche Sekt ausgewählt werden. Und natürlich kann man auch eine kleine Karte mit einer persönlichen Botschaft mit verschicken lassen.

Last-Minute-Option

Bluvesa Blumenstrauß Liebesfeuer

Test: Bluvesa
Anbieter Bluvesa legt jeder Bestellung kostenlos eine kleine Schokolade sowie eine kleine Flasche Sekt oder Wein bei. Beim Checkout ist beides auf Wunsch aber auch wieder abbestellbar.

Bei Bluvesa gibt es eine große Auswahl an Sträußen zu vernünftigen Preisen. Jede Bestellung kommt zudem inklusive zwei Gratis-Dreingaben. Vor allem wer Last Minute ein Bouquet versenden möchte, ist mit diesem Anbieter gut beraten. Eine Lieferung zum Folgetag ist möglich und wer auf Nummer sicher gehen möchte, kann beim Checkout den teureren garantierten Versand wählen.

Vergleichstabelle

TestsiegerBloom & Wild Valentinstag Special: Floristen Highlight
KlassikerFleurop Kuschelpartner
Viele ExtrasBlumenfee Danke, dass es Dich gibt
Lange HaltbarkeitEdelweiß Die Loreley
Last-Minute-OptionBluvesa Blumenstrauß Liebesfeuer
Rosenbote.de Bunter Blumenstrauß Rosenmix
Blumenshop Ava
Florafinesse Helena
Aquarelle Winterliche Rosen (25 Stiele)
FloraTrans Blütenzauber
Regionsflorist.de Blumenstrauß Evie
BloomyDays Beste Grüße
FloraQueen Ein Hauch von Frische
BlumeIdeal Liebesglück
FloraPrima Rubin
Blume2000 Rosen Freude
123blumenversand Kleiner Dank
Interfleur Casanova (Größe M)
Aldi Blumen Wahre Liebe
Florachic Pink Blush
Valentins Beautiful Day
Euroflorist Atemberaubende Rosen
Blumenversand Test: Unnamed
  • Pünktliche Lieferung
  • Bestellung als Gast möglich
  • Strauß wie dargestellt
  • Blumen lange frisch
  • Kostenloser Standardversand
  • Sträuße etwas teurer
Blumenversand Test: Blueme
  • Pünktliche Lieferung
  • Großes Angebot
  • Weltweite Lieferung
  • Bestellung als Gast möglich
  • Hohe Versandkosten
  • Zuschlag für bestimmte Tage
  • Strauß auf Website üppiger dargestellt
Blumenversand Test: 1405 Main
  • Pünktliche Lieferung
  • Viele Gratiszugaben
  • Blumen bleiben lange frisch
  • Bestellung als Gast möglich
  • Website wirkt etwas altbacken
  • Verpackung mit viel Plastik
  • Rosen bereits weit geöffnet
Blumenversand Test: Blumenstrauß Loreley
  • Kostenloser Standardversand
  • Auch günstige Sträuße
  • Blumen lange frisch
  • Teurer Expressversand
Test: Bluvesa
  • Pünktliche Lieferung
  • Bestellung als Gast möglich
  • Zwei Gratiszugaben
  • Verpackung mit Plastik
Blumenversand Test: Buromix
  • Pünktliche Lieferung
  • Bestellung als Gast möglich
  • Verpackung mit Plastik
Blumenversand Test: 43394 Blumenstrauss Ava
  • Genaue Lieferangaben
  • Blumen bleiben lange frisch
  • Strauß wie dargestellt
  • Ein Tag Verspätung
  • Rosen schon teilweise weit geöffnet
Blumenversand Test: Blumenstrauss Helena
  • Bestellung als Gast möglich
  • Nicht pünktlich geliefert (1 Tag später)
  • Verpackung mit Plastik
Blumenversand Test: Roses Hivernales 430x430 49189 1
  • Bestellung als Gast möglich
  • Pünktliche Lieferung
  • Sehr übersichtlich gestaltete Webseite
  • Hohe Versandkosten
  • Strauß nach fünf Tagen welk
Blumenversand Test: Blumenstrauß Blütenzauber
  • Pünktliche Lieferung
  • Große Auswahl
  • Frühester Liefertermin am 3. Tag nach der Bestellung
Blumenversand Test: Blumenstrauß Evie
  • Recht gute Haltbarkeit des Straußes
  • Verspätete Lieferung
Blumenversand Test: Blumenstrauß Beste Grüße
  • Verpackung kommt fast ganz ohne Plastik aus
  • Günstige Versandgebühren
  • Kein Strauß im engeren Sinne (Blumen werden lose verschickt)
  • Schon nach einer Woche komplett vertrocknet
Blumenversand Test: Blumenstrauß Ein Hauch Von Frische
  • Pünktliche Lieferung
  • Blumen sehen nicht aus wie auf Webseite angegeben
  • Strauß in Plastikfolie verpackt
Blumenversand Test: Liebesglück (vase) Web
  • Bestellung als Gast möglich
  • Blumen bleiben lange frisch
  • Sehr späte Lieferung
  • Strauß auf Website üppiger dargestellt
Blumenversand Test: 2409 Frisch Gebunden
  • Pünktliche Lieferung
  • Große Auswahl
  • Bestellung als Gast möglich
  • Aufbau der Website etwas unübersichtlich
  • Strauß auf Website üppiger dargestellt
  • Rosen haben ein paar auffällige Stellen
Blumenversand Test: 480 Rosen In Rot 20 Stiele
  • Große Auswahl
  • Bestellung als Gast möglich
  • Verspätete Lieferung
  • Rosen verwelken relativ schnell
Blumenversand Test: 6095 Rosenstrauss Rosenkavallier Mit Vase Und Ferrero Raffaello
  • Große Auswahl
  • Bestellung als Gast möglich
  • Verspätete Lieferung
  • Website etwas unübersichtlich
  • Strauß sieht bei Lieferung etwas zerrupft aus
  • Blumen verwelken recht schnell
Blumenversand Test: Rosen Rot
  • Bestellung als Gast möglich
  • Pünktliche Lieferung
  • Kein Produktbild (für diesen Strauß) auf Webseite
  • Verpackung mit Plastik
Blumenversand Test: Image
  • Pünktliche Lieferung
  • Große Auswahl
  • Bestellung als Gast möglich
  • Blumen bei Lieferung nicht ganz so frisch
  • Strauß verwelkt bereits nach 4 Tagen
Blumenversand Test: 61e938cdaaecf677507026
  • Bestellung als Gast möglich
  • Geringe Versandkosten
  • Sehr übersichtlich gestaltete Webseite
  • Strauß anders als dargestellt
  • Nicht pünktlich geliefert (1 Tag später)
  • Verpackung mit Plastik
Blumenversand Test: 27776 X5
  • Pünktliche Lieferung
  • Große Auswahl
  • Bestellung nur mit Konto
  • Strauß anders als dargestellt
  • Verpackung mit Plastik
  • Blumen bereits bei Lieferung etwas platt
  • Verwelken schnell
Blumenversand Test: Blumen
  • Bestellung als Gast möglich
  • Weltweite Lieferung
  • Große Auswahl
  • Hohe Versandkosten
  • Sehr späte Lieferung
  • Strauß bereits bei Lieferung verwelkt
  • Strauß anders als dargestellt
  • Verpackung mit Plastik
Produktdetails einblenden

Darauf sollten Sie beim Blumenversand achten

Zu wichtigen Anlässen oder auch als kleine Aufmerksamkeit ist ein Blumenstrauß immer eine gute Idee. Gerade wenn man spät dran ist oder der Beschenkte weiter weg wohnt, bietet sich ein Blumenversand an. Hier wählt man aus verschiedenen Sträußen einfach per Klick das gewünschte Modell aus, bezahlt online und lässt die Blumen zu einem ausgewählten Termin an die Wunschadresse liefern.

Der Nachteil gegenüber dem Floristen um die Ecke ist natürlich, dass man sich die Blumensträuße nicht in natura ansehen kann und sich voll und ganz auf die Angaben und Darstellungen im Netz verlassen muss. Und die halten nicht immer, was sie versprechen.

Angebot

Das Angebot der meisten Blumenversand-Händler umfasst neben Blumensträußen auch Schnitt- oder einzelne Blumen, Trauergedecke und -kränze sowie Topfpflanzen.

Das vielfältige Angebot ist meist nach Blumensorten und manchmal auch nach Anlässen wie Hochzeitstag, Geburtstag oder Muttertag sortiert. Auf vielen Websites wird sogar auf die unterschiedliche Bedeutung einzelner Blumen hingewiesen. So stehen rote Rosen für die Liebe, gelbe Rosen für Dankbarkeit und orangene Rosen für Glück und Zufriedenheit.

Blumenversand Test: Fleurop
Für eine bessere Vergleichbarkeit kosteten alle Sträuße im Test um die 30 Euro.

Zusätzlich zum Blumenstrauß bieten viele Shops kleine Präsente wie Schokolade, Wein oder Kuscheltiere an. Außerdem kann man häufig eine individuell gestaltete Grußkarte verschicken, die man selbst beschriften und aus unterschiedlichen Covern zu diversen Anlässen wählen kann. Manche Shops bieten zudem die Möglichkeit, die Grußkarte mit einem persönlichen Foto zu gestalten.

Bestellung und Lieferung

Bei den meisten Online-Blumenhändlern kann man die Bestellung einfach und unkompliziert als Gast aufgeben. Gerade wenn man nur einmalig oder sehr selten Blumen bestellen möchte, ist es von Vorteil, dass man sich nicht extra registrieren und ein Kundenkonto anlegen muss. Die meisten Shops bieten zudem eine Vielzahl an Bezahlmöglichkeiten wie Kreditkarte, Lastschrift, Sofort-Überweisung oder auch einen Kauf auf Rechnung an. Gerade wenn es schnell gehen muss, ist es nützlich, wenn Kundendaten aus Bezahlsystemen wie PayPal einfach übernommen werden können.

Blumenversand Test: Blumenversand
Alle Blumensträuße wurden in Pappkartons geliefert – bei einigen fand sich allerdings auch etwas Plastik.

Der Blumenstrauß wird entweder von einem Boten oder mit einem Paketdienst wie DHL übergeben. Meist kann man zwischen dem Standardversand und einer Garantie- oder Premiumzustellung wählen. Letzterer ist aber oft deutlich teurer. Zu Stoßzeiten wie Valentins- oder Muttertag oder an Sonn- und Feiertagen werden häufig weitere Aufschläge fällig. Manche Shops bieten eine genaue Aufschlüsselung darüber, wann ein Strauß bestellt werden muss, um pünktlich zum Wunschtermin einzutreffen.

Haltbarkeit

Viele Lieferungen enthalten Kärtchen oder Flyer mit Pflegetipps sowie Frischhaltemittel. Das wird im Blumenwasser aufgelöst und versorgt den Strauß mit Nährstoffen. Um die Blühdauer des Blumenstraußes zu verlängern, sollte zudem die Vase gründlich gereinigt werden. Erdreste oder alte Pflanzenteile können Bakterien enthalten, die das Verwelken der Blumen begünstigen und beschleunigen. Auch Vasen aus Metall sorgen für eine kürzere Blühdauer, daher sollte man hier einen Einsatz aus Glas oder Kunststoff verwenden.

Wasser jeden zweiten Tag wechseln, damit die Blumen frisch bleiben

Die Bindung des Blumenstraußes sollte nicht geöffnet werden, da der Strauß dadurch nicht nur seine Form verliert, sondern so auch das Verwelken gefördert wird. Zudem ist es empfehlenswert, die Blumenstiele mit einem Messer schräg anzuschneiden. Auch der richtige Standort ist entscheidend: Der Strauß sollte nicht in Zugluft oder direkter Sonneneinstrahlung stehen. Besser ist ein kühler, schattiger Platz, z. B. in der Raummitte.

Blumenversand Test: Bloom Wild

Testsieger: Bloom & Wild

Das Unternehmen Bloom & Wild wurde 2013 als Start-up gegründet und hat seinen Hauptsitz in London. Mittlerweile ist der Shop auch nach Deutschland expandiert. Besonders ist hier das Konzept: Die Blumen werden als Knospen verschickt, wodurch sie erst nach Eintreffen beim Empfänger nach 24 bis 48 Stunden aufblühen und so länger frisch und schön bleiben.

Testsieger
Bloom & Wild Valentinstag Special: Floristen Highlight
Blumenversand Test: Unnamed
Hier werden die Blumen als Knospen verschickt, sodass sie länger frisch bleiben.

Im Angebot sind nicht nur fertig gebundene Sträuße, sondern auch Kreativboxen, mit denen man sich den Blumenstrauß selbst arrangieren kann. Zudem sind auch Trockenblumen, Topfpflanzen oder Blumenabos erhältlich. Allerdings ist hier das Sortiment auch ein wenig teurer als bei den anderen getesteten Anbietern: Hier fand sich kein Blumenstrauß unter 30 Euro. Dafür liefert Bloom & Wild als einziger Blumenversand im Testfeld kostenlos im Standardversand.

Zusätzlich zu dem Blumenstrauß können noch weitere kleine Präsente wie Wein, Sekt oder Schokolade bestellt werden. Zudem kann man auch eine Grußkarte verfassen – hierfür stehen ganze 450 Zeichen zu Verfügung. Und auch eine breite Auswahl an verschiedenen Covern ist erhältlich. Weiterer Pluspunkt: Die Bestellung kann als Gast aufgegeben werden, sodass man nicht extra ein Kundenkonto anlegen muss. Zudem kann man die Blumensträuße unter anderem auch nach Österreich, Frankreich oder Irland schicken lassen.

Die Blumen werden in einem rosafarbenen Pappkarton geliefert. Der gibt auch noch einmal Auskunft über das spezielle Konzept von Bloom & Wild: Die Blumen werden als Knospen »frisch vom Feld« geliefert und beginnen nach 24 Stunden zu blühen. So sollen sie mindestens sieben Tage frisch bleiben. Zusätzlich wird eine kleine Karte mit Pflegehinweisen mitgeliefert und ein Aufdruck auf dem Karton informiert über die Kontaktmöglichkeiten zum Kundenservice.

Obwohl bereits am 11. bestellt, war der erste wählbare Liefertermin der 16. Februar. Dafür kam der Strauß aber pünktlich am gewählten Tag an. Die Blumen fingen tatsächlich erst ein bis zwei Tage nach Erhalt an zu blühen, dafür waren sie auch bei Beendigung des Tests nach acht Tagen immer noch frisch und schön anzusehen.

Bloom & Wild überzeugt mit einem ausgefeiltem Konzept und einer großen Auswahl an Produkten. Die mögen zwar etwas teurer sein als bei der Konkurrenz, dafür halten sich die Sträuße aber auch lange, sodass man länger seine Freude daran hat.

Bloom & Wild im Testspiegel

Sparwelt testete 2019 sechs Online-Blumenanbieter und kam bei Bloom & Wild zu folgendem Ergebnis:

»Schon die Verpackung von Bloom & Wild stach in unserem Blumenversand-Test dadurch hervor, dass sie nicht so groß ist und im romantisch ansprechenden Design gestaltet wurde. Die Blumen machten einen tollen Eindruck, auch weil alle noch ihre Knospen trugen. Auch nach einer Woche blühte der Strauß noch in all seiner Schönheit.«

Chip vergab Bloom & Wild in seinem Blumenversand-Test von 2021 die Gesamtnote gut (1,6), besonders überzeugen konnte hier die Qualität mit einer Note von 1,0:

»Bei der Lieferung von Bloom&Wild hat sich die gute Verpackung und die mitgelieferten Frischhalte-Mittel ausgezahlt. Auch nach sieben Tagen sieht der Strauß noch nahezu tadellos aus.«

Alternativen

Sollte Ihnen das Angebot des Testsiegers nicht ausreichen oder zusagen oder möchten Sie einen Blumenstrauß in weitere Länder verschicken, finden sich hier noch weitere alternative Anbieter für den Blumenversand.

Klassiker: Fleurop

Der erste Name, der einem beim Thema Blumenversand einfällt ist wohl Fleurop. Der Blumenversand-Riese bietet eine große Auswahl diverser Produkte und liefert sie in 150 Partnerländer. Allerdings sind die Versandkosten mit 7,95 Euro auch die höchsten im gesamten Testfeld.

Klassiker
Fleurop Kuschelpartner
Blumenversand Test: Blueme
Der wohl bekannteste Blumenversand überzeugt mit einem großen Angebot und liefert weltweit.

Fleurop bietet eine große Auswahl verschiedener Sträuße, Gedecke und Kränze. Zudem kann man auch Blumen-Abonnements oder Gutscheine bestellen. Die Website ist übersichtlich und verständlich aufgebaut und wirkt trotz der Fülle an Produkten nicht überladen. Auch hier kann man zusätzlich zum Blumenstrauß noch weitere Präsente wie Pralinen oder Kuscheltiere bestellen. Und auch verschiedene Grußkarten zu diversen Anlässen sind erhältlich. Die können mit bis zu 250 Zeichen individuell beschriftet werden.

Die Lieferung kann per Post oder per Bote erfolgen, die Versandkosten sind hier mit 7,95 Euro für den Standardversand recht hoch. Zu Stoßzeiten wie zum Valentinstag oder Muttertag wird zusätzlich ein kleiner Betrag von 2,95 Euro fällig. Möchte man, dass die Blumen noch am Tag der Bestellung zugestellt werden, muss man nochmal fünf Euro drauflegen.

Der Blumenstrauß wurde pünktlich am Wunschtermin in einer schwarzen Tasche und in gelbes Papier eingewickelt geliefert. Die Blumen sahen frisch aus, doch machte der Strauß auf der Website einen etwas üppigeren Eindruck. Die Rosen fingen im Test ab dem achten Tag an zu verwelken, der Rest des Blumenstraußes sah dagegen noch schön aus.

Wer bereit ist, etwas mehr für den Versand auszugeben und sich lieber auf einen bekannten Markennamen verlassen möchte, findet bei Fleurop eine große Auswahl an Sträußen, die auch lange halten. Zudem ist dieser Anbieter vor allem für diejenigen interessant, die ihre Blumensträuße ins Ausland verschicken möchten.

Viele Extras: Blumenfee

Etwas altbacken kommt die Website des Blumenversands Blumenfee daher. Doch das Angebot kann sich sehen lassen und der Blumenstrauß sah im Test auch nach elf Tagen noch schön aus. Somit war die Haltbarkeit der Blumen bei diesem Anbieter mit am besten im Testfeld 03/2021.

Viele Extras
Blumenfee Danke, dass es Dich gibt
Blumenversand Test: 1405 Main
Hier gibt es nicht nur viele Gratiszugaben, der Strauß bleibt auch lange frisch und schön.

Auf der Website sind die einzelnen Sträuße nach Anlässen, Sorten und Jahreszeiten sortiert, was auf den ersten Blick etwas unübersichtlich anmutet. Neben Blumensträußen kann man Präsentkörbe, Geschenke wie Wein oder Kuscheltiere kaufen. Bestellt man einen Blumenstrauß, hat man die Möglichkeit, noch zwei Gratiszugaben hinzuzuwählen. Im Test wurde zu dem Strauß eine Vase und ein Schokoriegel mitgeliefert. Der ist vielleicht nicht unbedingt notwendig, aber eine nette Beigabe.

Es gibt bei Blumenfee außerdem die Möglichkeit, die Grußkarte ganz persönlich mit einem eigenen Fotomotiv zu gestalten. Daneben stehen weitere Grußkarten zu verschiedenen Anlässen zu Verfügung. Man muss bei diesem Shop kein Kundenkonto anlegen, um eine Bestellung aufzugeben. Der Versand kostet hier mit 4,95 Euro mit am wenigsten im Test 03/2021.

Zu bemängeln ist leider die Verpackung, in der der Strauß geliefert wird: So ist der Blumenstrauß selbst nicht nur in Luftpolsterfolie, sondern auch noch einmal in eine zusätzliche Plastikfolie eingewickelt. Viele andere Anbieter kommen ganz ohne Plastik aus und wickeln die Blumen stattdessen in Papier, was deutlich umweltbewusster ist. Positiv ist allerdings festzuhalten, dass der Strauß pünktlich am Wunschtag überreicht wurde.

Der Blumenstrauß kommt der Abbildung auf der Website sehr nahe. Die Rosen selbst sind bei Erhalt schon etwas weit geöffnet, dennoch hielt der Strauß ganze elf Tage durch. Damit hat das Produkt von Blumenfee mit die längste Haltbarkeit im Test 03/2021.

Wer lieber einen kleinen, aber feinen Blumenversand unterstützen möchte ist bei der Blumenfee genau richtig. Zudem kann man hier neben Blumensträußen auch noch andere Präsente verschicken lassen.

Lange Haltbarkeit: Edelweiß

Der Blumenversand Edelweiß hat ein breites Angebot verschiedenster Sträuße für eine Reihe von Anlässen. Die Webseite ist angenehm zu navigieren und bietet neben den Sträußen auch Zimmerpflanzen. Ein Blumenabo gibt es nicht.

Lange Haltbarkeit
Edelweiß Die Loreley
Blumenversand Test: Blumenstrauß Loreley
Der Blumenversand Edelweiß bietet eine große Auswahl an Sträußen – auch zu günstigen Preisen. Zudem ist der Standardversand kostenlos.

Schön ist, dass es auch einige Sträuße für eher schmale Geldbeutel gibt. Die günstigsten Bouquets gibt es schon für 14,99 Euro. Der Standardversand ist kostenlos und der Strauß kam damit bei unserem Test zum gewählten Termin an. Zu Stoßzeiten wie dem Valentinstag oder wenn Sie auf Nummer sicher gehen wollen, was das Lieferdatum angeht, kann es sich lohnen den Expressversand zu wählen. Dieser ist mit 9,99 Euro allerdings alles andere als günstig und nur dienstags bis freitags verfügbar.

Der Bestellvorgang ist unkompliziert und in einzelne Schritte gegliedert. Haben Sie ihren Strauß gefunden, können Sie zunächst das Lieferdatum wählen und ihrer Bestellung anschließend eine Karte (oder ein Trauerband) sowie kleine Dreingaben in Form von Schokolade, Sekt oder einer Vase hinzufügen. Anschließend wählen Sie die gewünschte Versandart. Vor der Zahlung bekommen Sie alle Details ihrer Bestellung nochmals angezeigt.

Der Strauß von Edelweiß kam in einem Pappkarton bei uns an und war in Papier eingeschlagen. Hinweise zur richtigen Pflege finden sich in Form von Piktogrammen auf dem Karton. Der gelieferte Strauß sah genauso üppig aus wie auf den Bildern auf der Webseite und schlug sich im Testfeld 01/2022 in Sachen Haltbarkeit am besten. Selbst nach acht Tagen sah er immer noch sehr frisch aus. Zum Testende nach zwölf Tagen als die meisten anderen Bouquets bereits welk waren, war dieser Strauß noch am frischesten. Auch er war jedoch bereits am verwelken.

Last-Minute-Option: Bluvesa

Der Blumenversand Bluvesa hat ein breites Angebot an Sträußen, Schnittblumen, Zimmerpflanzen und Gestecken. Jede dieser Kategorien ist in der Navigationsleiste auf der Webseite nochmals filterbar nach Sorte, Anlass, Farbe und Preis. So findet man schnell einen passenden Strauß. Ein Blumenabo bietet Bluvesa nicht an; ebenso wenig Trauerkränze.

Last-Minute-Option
Bluvesa Blumenstrauß Liebesfeuer
Test: Bluvesa
Anbieter Bluvesa legt jeder Bestellung kostenlos eine kleine Schokolade sowie eine kleine Flasche Sekt oder Wein bei. Beim Checkout ist beides auf Wunsch aber auch wieder abbestellbar.

Die Sträuße sind alle etwa im mittleren Preissegment angesiedelt. Aber auch für den kleinen Geldbeutel gibt es Optionen. Der Standardversand liegt mit 4,95 Euro im Durchschnitt. Die garantierte Lieferung zum Wunschtermin ist mit 14,90 Euro recht teuer, allerdings ist auch das durchaus die Norm.

Sofern man nicht gerade zu Stoßzeiten wie Valentins- oder Muttertag bestellt muss man aber eventuell gar nicht darauf zurückgreifen. In unserem Test kam der Strauß jedenfalls pünktlich am Folgetag an, obwohl wir nur den Standardversand gewählt hatten. Wenn der Strauß garantiert pünktlich sein soll, raten wir dennoch, auf Nummer sicher zu gehen und den Aufpreis zu zahlen.

1 von 4
Blumenversand Test: Bluvesa
Der Blumenstrauß Liebesfeuer von Bluvesa.
Blumenversand Test: Bluvesa
Das in den Blumenstrauß integrierte Deko-Herz macht dieses Bouquet zum perfekten Valentinstags-Gruß.
Blumenversand Test: Bluvesa
Der Bluvesa-Strauß kam sicher verpackt in einem Pappkarton.
Blumenversand Test: Blumenversand
Nach einer Woche waren die Blumen welk. Durch die Herz-Verzierung sah der Strauß jedoch ansprechender aus als die anderen Kandidaten im Testfeld 01/2023.

Sehr positiv ist, dass man als Gast bestellen kann, was leider nicht bei allen Anbietern der Fall ist. Nett fanden wir auch die zwei gratis Extras, die Bluvesa jeder Bestellung beilegt: Jeder Strauß wird mit Schokolade und einer kleinen Flasche Sekt geliefert. Beide können auf Wunsch beim Checkout auch wieder abbestellt werden. Das ist beispielsweise praktisch, wenn der Strauß ein Geburtstagsgruß für ein Kind oder einen Teenager ist. Gegen einen geringen Aufpreis (2 Euro) lässt sich dem Bouquet auch eine Karte mit persönlicher Nachricht beilegen. Sonstige Beigaben – wie etwa eine Vase – gibt es nicht.

Die Verpackung des von uns bestellten Straußes war größtenteils aus Pappe und Papier mit etwas Plastik an den Stielenden, um das feuchte Tuch zu umschließen, das die Blumen während des Transports frisch hält. Ein Beutel Pflanzen-Frischhaltemittel wurde ebenso mitgeliefert. Diesen haben wir der Vergleichbarkeit halber jedoch nicht genutzt, da nicht jeder Blumenversand ein Frischhaltemittel mit versendet. Aber auch ohne diese Hilfestellung hielt der Bluvesa Strauß eine Woche durch. Mehr als sieben Tage waren jedoch nicht drin.

Außerdem getestet

Rosenbote.de Bunter Blumenstrauß Rosenmix

Bei rosenbote.de kann man nur einen Wunschliefertermin festlegen, wenn man den teuren Express-Versand in Anspruch nimmt. Andernfalls kommt die Lieferung innerhalb von ein bis drei Werktagen. Das hat in unserem Test auch sehr gut geklappt. Nach zwei Tagen war der Strauß da.

1 von 4
Blumenversand Test: Nur Rosen Gemischt
Blumenversand Test: Nur Rosen Gemischt
Blumenversand Test: Nur Rosen Gemischt
Blumenversand Test: Blumenversand

Der von uns gewählte Strauß mit dem klangvollen Namen »Bunter Blumenstrauß Rosenmix« kam frisch und mit noch weitestgehend geschlossenen Blüten an. So hielt der Strauß problemlos eine Woche durch. Ein weiteres Plus sind die vielen Extras, die man seiner Bestellung beim Checkout beilegen kann. Von Grußkarten, Plüschtieren, Schokolade, Vasen und vielem mehr ist hier sicher für so gut wie jeden etwas dabei.

Aquarelle Winterliche Rosen (25 Stiele)

Die Webseite des Blumenversand-Service Aquarelle ist sehr strukturiert und angenehm zu navigieren. Beim Checkout kann der Bestellung auf Wunsch noch eine Vase, eine Topfpflanze oder Pralinen beigelegt werden. Auch eine persönliche Grußbotschaft von maximal 400 Zeichen Länge kann hinzugefügt werden. Einziges Manko sind die recht happigen (Standard-)Versandkosten von 10 Euro. Einen gesonderten Expressversand gibt es nicht. Unsere Lieferung kam aber auch so pünktlich wie von uns gewählt am Folgetag an. Winterliche Rosen (25 Stiele).

1 von 4
Blumenversand Test: Aquarelle
Blumenversand Test: Aquarelle
Blumenversand Test: Aquarelle
Blumenversand Test: Blumenversand

Ein großes Plus ist die Verpackung des Aquarelle-Straußes. Während die meisten Anbieter einfach die Blumenstängel in ein feuchtes Tuch wickeln, nutzt Aquarelle eine mit etwas Wasser gefüllte Transportvase aus Plastik (inklusive Deckel). Das ist zwar unterm Strich mehr Plastikmüll, sorgt aber dafür, dass die Blumen so frisch wie möglich ankommen. Leider war der Strauß nach fünf Tagen schon verblüht.

Florafinesse Helena

Die Webseite von Florafinesse lässt sich mittels der Navigationsleiste sehr gut bedienen und bringt einen schnell zum richtigen Strauß. Der Anbieter bietet auch Trauerblumen sowie einen Strauß nach Wunsch an. Bei diesem legt man zuerst sein Budget fest (25 oder 30 Euro) und gibt dann bei der Bestellung seine genauen Wünsche an.

Der Bestellung lässt sich eine Grußkarte mit persönlicher Nachricht beilegen. Sonstige Dreingaben gibt es bei diesem Anbieter nicht. Der Versand kostet 5,99 Euro; Expressversand ist nicht verfügbar. In unserem Test konnten wir den Strauß nicht direkt für den Folgetag bestellen, sondern erst einen Tag später. Die eigentliche Lieferung kam dann jedoch erst am dritten Tag nach der Bestellung an, also einen Tag später als von uns bestellt. Andere Anbieter sind hier zuverlässiger.

1 von 4
Blumenversand Test: Rosen Pink Lillien
Blumenversand Test: Rosen Pink Lillien
Blumenversand Test: Rosen Pink Lillien
Blumenversand Test: Blumenversand

In Sachen Verpackung liefert Florafinesse den bewährten Standard. Der Strauß ist sicher in einem Pappkarton verstaut und in Papier sowie Plastik eingewickelt. Um die Blumen während des Transports frisch zu halten, sind die Stängel mit einem feuchten Tuch umwickelt. Auch ein Pflanzen-Frischhaltemittel wird mitgeliefert. Die Haltbarkeit des von uns gewählten Straußes, der auf den Namen Helena hört, liegt mit acht Tagen im Durchschnitt.

Interfleur Casanova (Größe M)

Momentan ist die Webseite laut Browser-Warnung durch Hacker kompromittiert. Wir raten deshalb aus Sicherheitsgründen von einem Besuch ab.

Den Strauß mit dem vielversprechenden Namen Casanova bestellten wir quasi blind, denn auf der Interfleur-Webseite gab es genau für diesen kein Produktbild. Am Ende war er etwas kleiner, als wir erwartet hatten, aber dennoch sehr hübsch.

1 von 4
Blumenversand Test: Rosen Rot
Blumenversand Test: Rosen Rot
Blumenversand Test: Rosen Rot
Blumenversand Test: Blumenversand

Der Strauß kam sicher verpackt an und nur ein geringer Teil der Verpackung war aus Plastik. Ein großer Negativpunkt ist für uns die geringe Auswahl an Zahlungsmöglichkeiten – es werden lediglich PayPal und Stripe-Kreditkarte akzeptiert.

Florachic Pink Blush

Der bei Florachic bestellte Strauß löste bei uns zunächst einiges an Verwirrung aus. Das lag zum einen daran, dass er in einem Pappkarton mit FloraQueen-Schriftzug ankam – Florachic scheint eine Tochterfirma dieses Anbieters zu sein – und zum anderen daran, dass der Strauß nicht einmal annähernd wie auf dem Foto auf der Webseite aussah. Bestellt hatten wir den Strauß Pink Blush, der aus rosa und roten Rosen besteht. Der gelieferte Strauß hatte rote Rosen und weiße Lilien.

1 von 4
Blumenversand Test: Rote Rosen Lillien
Blumenversand Test: Rote Rosen Lillien
Blumenversand Test: Rote Rosen Lillien
Blumenversand Test: Blumenversand

Außerdem wurde der Strauß einen Tag zu spät geliefert. Da wir ihn allerdings mit Standardversand für den Folgetag bestellt hatten, gibt es dafür nur einen geringfügigen Punktabzug. Allerdings gibt es hier keinen Expressversand, der eine pünktliche Lieferung garantiert.

Blumenshop Ava

Der Blumenshop überzeugt vor allem mit einer übersichtlichen und informativen Website. Eine Tabelle gibt Auskunft darüber, wann die Bestellung spätestens aufgegeben werden muss, damit sie noch am Wunschtermin geliefert wird. Im Test kam der Blumenstrauß allerdings einen Tag später als gewünscht an. Das mag aber auch der angespannten Pandemie-Situation im Frühjahr 2021 im gesamten Versandhandel geschuldet sein, sodass wir hier darauf vertrauen, dass unter normalen Umständen die Zeitvorgaben eingehalten werden können.

Der Blumenshop bietet eine große Auswahl an Sträußen und Zimmerpflanzen. Es gibt die Möglichkeit, zusätzliche Geschenke wie Kuscheltiere, Vasen und Schokolade zu bestellen. Zudem kann man auch hier eine Grußkarte auswählen und mit maximal 200 Zeichen beschriften. Der Bestellvorgang ist übersichtlich und verständlich auf einer Seite gestaltet. Der Standardversand kostet hier mit 4,95 Euro nicht allzu viel, die Expresszustellung unter der Woche ist mit 14,95 Euro schon teurer, am Samstag sind es noch einmal fünf Euro mehr. Die Verpackung des Blumenstraußes kommt ohne Plastik aus: Die Blumen werden in einem Pappkarton, eingewickelt in Papier geliefert. Einige Blumen sind bei Erhalt bereits ein wenig weit geöffnet, insgesamt kommt der Strauß der Abbildung auf der Website aber sehr nahe. Zudem sah er bis zum Testende, sieben Tage nach Erhalt, noch frisch aus.

FloraTrans Blütenzauber

Nichts für Kurzentschlossene ist der Blumenversand von FloraTrans. Obwohl wir alle Blumen im Testfeld 01/2022 Montagvormittag bestellt haben, war der frühestmögliche Liefertermin am Donnerstag. Der bestellte Strauß kam dafür pünktlich, obwohl nur der Standardversand (5,90€ Liefergebühren) gewählt wurde, und sah genauso schön üppig aus wie auf der Webseite abgebildet. Geliefert wurde er ein einem Karton. Der Strauß selbst war in einer Plastiktüte, was zweckmäßig sein mag, aber doch eher lieblos wirkt.

1 von 3
Blumenversand Test: Blumenversand Floratrans
Blumenversand Test: Blumenversand Floratrans
Blumenversand Test: Blumenversand Floratrans

Expressversand ist auch möglich, allerdings nur für ausgewählte Sträuße, und kostet 14,90 Euro. Auch was die Extras angeht, sieht es eher mau aus. Lediglich eine Grußkarte – Kostenpunkt 1,50€ – kann beim Checkout als Beigabe ausgewählt werden. Was die Haltbarkeit angeht lag er mit gut einer Woche im Mittelfeld.

Regionsflorist.de Blumenstrauß Evie

Der Strauß von regionsflorist.de traf leider einen Tag zu spät ein. Er war damit der einzige im Testfeld 01/2022, der nicht am gewünschten Lieferdatum ankam. Schade, denn ansonsten sprechen einige Pluspunkte für diesen Blumenversand. Die Webseite ist aufgeräumt und übersichtlich gestaltet und bietet ein breites Angebot an Sträußen und Zimmerpflanzen. Auch ein Blumenabo gibt es. Zum Strauß kann man optional eine Vase, Schokolade, Wein, einen Teddy, sowie eine Grußkarte mit einer maximal 230 Zeichen langen Nachricht als Dreingabe wählen. Auch die Verpackung unseres Straußes war top.

1 von 3
Blumenversand Test: Blumenversand Regionsflorist
Blumenversand Test: Blumenversand Regionsflorist
Blumenversand Test: Blumenversand Regionsflorist

Die Blumen waren in Papier eingeschlagen und mit einem Kabelbinder und Klebeband im Versandkarton fixiert. Der Versand liegt mit 5,95 Euro im Durchschnitt. Auch er hielt sich eine Woche lang und war zum Testende nach 12 Tagen fast gänzlich verblüht.

BloomyDays Beste Grüße

Die Website von BloomyDays ist minimalistisch und angenehm übersichtlich. Die Fotos zeigen die Bouquets teils in Vasen, teils in Händen gehalten vor einfarbigen Hintergründen, die die Blumen gut zur Geltung bringen. Um Sträuße im engeren Sinne handelt es sich bei diesen Arrangements allerdings nicht, denn sie werden als lose Blumenstiele verschickt und sind zum selbst arrangieren gedacht. In unserem Test machten sie auch neben den gebundenen Sträußen eine gute Figur, obwohl wir sie einfach nur aus der Box geholt und in die Vase gestellt hatten.

1 von 3
Blumenversand Test: Blumenversand Bloomy Days
Blumenversand Test: Blumenversand Bloomy Days
Blumenversand Test: Blumenversand Bloomy Days

Leider waren Sie am siebten Tag bereits komplett vertrocknet. Pluspunkte sammelt der Anbieter bei der Verpackung. Diese bestand aus einem Pappkarton und braunem Papier, in die der Strauß eingeschlagen war. Das einzige Plastik kam in Form eines Kabelbinders, mit dem der Strauß in der Box fixiert war, und dem kleinen Päckchen, dessen Inhalt man ins Wasser gibt, damit die Blumen länger frisch bleiben. Damit gehört BloomyDays zu den Blumenversand-Anbietern mit der umweltfreundlichsten Verpackung. Dazu passt auch, dass es auf der Webseite eine extra Kategorie mit Fairtrade-Sträußen gibt. Auch ein Blumenabo gibt es und im zur Website gehörenden Blog findet man viel Interessantes rund ums Thema Blumen. Der Versand ist mit 4,95 Euro recht günstig.

FloraQueen Ein Hauch von Frische

Der Strauß von FloraQueen kam am gewünschten Lieferdatum an, sorgte aber zunächst einmal für Verwirrung. Denn er bestand zwar wie auf der Webseite angegeben aus Lilien und Rosen, letztere waren allerdings nicht wie auf der Webseite rosa sondern pink. Auch firmierte er auf der mitgelieferten Bestellübersicht unter dem Namen »Lady in Pink« – online hieß er »Ein Hauch von Frische«. Der Strauß wurde in einem Karton geliefert, er war in Plastikfolie eingeschlagen und zusätzlich nochmal mit Luftpolsterfolie geschützt.

1 von 3
Blumenversand Test: Blumenversand Floraqueen
Blumenversand Test: Blumenversand Floraqueen
Blumenversand Test: Blumenversand Floraqueen

Auf der Website von FloraQueen können Sie neben Sträußen auch Zimmerpflanzen, Geschenkkörbe und personalisierte Geschenke erwerben. Als Extras zum Strauß können Sie eine Vase, eine Grußkarte, Schokolade, Plüschtiere und/oder Sekt beziehungsweise Wein wählen. FloraQueen gehört zu den eher hochpreisigen Anbietern. Es gibt keine Sträuße für unter 30 Euro. Auch die Versandkosten sind mit 7 Euro eher hoch. Die Rosen waren am siebten Tag nach der Lieferung großteils welk, dennoch sah der Strauß dank der gerade erst voll aufblühenden Lilien immer noch verhältnismäßig gut aus. Zum Testende, also am elften Tag nach der Lieferung, waren sie dann komplett welk.

FloraPrima Rubin

Der Blumenversand FloraPrima bietet eine sehr große Auswahl, die auf der Website leider etwas unübersichtlich präsentiert wird. Positiv ist, dass man als Gast bestellen kann und es zwei Gratiszugaben – Schokolade und eine Vase – zum Blumenstrauß gibt. Zudem kann man zusätzlich aus verschiedenen Grußkarten, Banderolen und Geschenkverpackungen wählen. Der Blumenstrauß wird in einem Pappkarton geliefert, allerdings ist der Strauß auch in ein wenig Plastikfolie eingewickelt. Die Blumen sehen insgesamt frisch aus, jedoch wirkte der Strauß auf der Website üppiger. Die Blühdauer betrug hier eine Woche, ab dem siebten Tag fingen die Blumen an zu verwelken.

BlumeIdeal Liebesglück

Der Blumenstrauß von BlumeIdeal wurde leider erst fünf Tage nach dem eigentlichen Wunschtermin geliefert. Dabei waren die Rosen schon etwas weit geöffnet und der Strauß beinhaltete mehr Grün als auf der Website dargestellt. Allerdings sahen die Blumen dafür auch bis zum Testende nach acht Tagen noch sehr frisch aus. Zudem ist positiv hervorzuheben, dass für die Bestellung kein Kundenkonto nötig ist und es hier eine kostenlose Vase zum Blumenstrauß dazu gab. Das alles kann aber die sehr verspätete Lieferung nicht ausgleichen.

123blumenversand Kleiner Dank

Der 123blumenversand scheint ein Zweit- oder Partnershop von FloraPrima zu sein, zumindest ist die Auswahl und der Aufbau der Website hier nahezu identisch. Auch hier wird der Blumenstrauß in einem Pappkarton und leider auch etwas Plastik verschickt. Zudem kam der Strauß drei Tage später als bestellt an. Leider sahen hier die Blumen bei Erhalt auch schon etwas »zerrupft« aus. 123blumenversand wirbt mit einer 7-Tage-Frische-Garantie, allerdings fing der Strauß im Test bereits nach nur fünf Tagen an zu verwelken und die Rosen wiesen viele braune Stellen auf.

Blume2000 Rosen Freude

Auch der Blumenstrauß von Blume2000 traf drei Tage später als gewünscht bei uns ein. Und auch dieser Blumenversand wirbt mit einer 7-Tage-Frische-Garantie. Allerdings waren bei Erhalt die Rosen bereits etwas weit geöffnet und der gesamte Blumenstrauß hielt sich im Test nur rund fünf Tage. Positiv ist dagegen die große Auswahl des Shops, die Möglichkeit der Gastbestellung und dass die Verpackung ganz ohne Plastik auskommt.

Aldi Blumen Wahre Liebe

AldiBlumen bietet eine kleine, aber feine Auswahl an Sträußen, Gedecken und Topfpflanzen. Zusätzlich kann man noch kleine Geschenke wie Schokolade auswählen und auch die Gastbestellung ist möglich. Der bestellte Blumenstrauß wurde pünktlich am gewünschten Tag geliefert. Leider war dieser in eine Plastikfolie eingewickelt und die Rosen waren bereits weit geöffnet und wirkten nicht mehr ganz so frisch. Das größte Manko ist hier aber die Haltbarkeit: Der Blumenstrauß fing bereits nach nur vier Tagen an zu verwelken – trotz 7-Tage-Frische-Garantie.

Valentins Beautiful Day

Mit die größte Enttäuschung im Test war der Blumenstrauß von Valentins: Er wurde zwar pünktlich geliefert, allerdings entsprach er nicht wirklich der Abbildung auf der Website. Der Strauß wirkt platt und dünn und es wirkt fast so, als würden im Vergleich zur Darstellung im Netz einige Blumen fehlen. Zudem ließen die Blumen im Test bereits am vierten Tag die Köpfe hängen und sahen von allen getesteten Sträußen am »unfrischesten« aus. Weiterer Negativpunkt: Der Blumenstrauß ist trotz Verpackung aus Papier in eine extra Plastikfolie eingewickelt.

Euroflorist Atemberaubende Rosen

Bei der Lieferung des Blumenstraußes von euroflorist muss etwas gewaltig schief gelaufen sein, anders lässt sich das Aussehen der Blumen bei Erhalt nicht erklären. Der Strauß ist bereits sehr verwelkt, das Grün ist trocken und die Rosen haben viele braune Stellen. Der Strauß wirkt insgesamt dünn und trocken statt wie angepriesen ausladend und frisch. Allerdings wurde der Strauß auch bereits am Tag der Bestellung verschickt, erreichte uns aber erst vier Tage später. Dass mag aber auch an der momentan angespannten Situation im Versandhandel liegen. Weiterer Nachteil: Der Strauß ist in Plastikfolie eingewickelt.

So haben wir getestet

Aus dem großen Angebot an Blumenversandhändlern haben wir 25 Shops ausgewählt und dabei nicht nur große Anbieter wie Fleurop, sondern auch kleinere und unbekanntere Shops berücksichtigt. Um das Angebot besser vergleichen zu können, wurde bei jedem Anbieter ein Blumenstrauß für einen ähnlichen Preis um die 30 Euro bestellt. Die Bestellungen wurden dabei am Donnerstagmorgen vor Valentinstag aufgegeben, um zu testen, wie schnell die Lieferungen zu Stoßzeiten ankommen und ob sie pünktlich sind. Bei einigen Anbietern war eine Lieferung vor dem Wochenende bereits nicht mehr möglich.

1 von 7
Blumenversand Test: Blumenversand Alle
Blumenversand Test: Blumenversand Alle
Blumenversand Test: Blumenversand Alle.01
Blumenversand Test: Blumenversand Alle.01
Blumenversand Test: Blumenversand Alle.01
Blumenversand Test: Blumenversand Alle.01
Blumenversand Test: Blumenversand Gruppenbild

Die Sträuße wurden dann über einen Zeitraum von zwei Wochen beobachtet und jeden Tag fotografiert. So haben wir ermittelt, wie lange die Blühdauer der einzelnen Sträuße ist und wann sie anfangen zu verwelken. Hier gab es teils erhebliche Unterschiede.

Die wichtigsten Fragen

Welcher Blumenversand ist der beste?

Für uns ist der Blumenversand Bloom & Wild der beste. Er bietet als einer der wenigen Anbieter in unserem Test kostenlosen Standardversand und auch der Preis für eine garantierte Lieferung zum Wunschtermin ist mit 9,95 Euro mehr als angemessen. Der von uns für den Test bestellte Strauß hielt zudem über eine Woche lang durch. Wer für den Strauß nicht so tief in die Tasche greifen möchte oder Last Minute bestellt, der findet bei unseren weiteren Empfehlungen attraktive Alternativen.

Wie schnell liefern Blumenversand-Dienste?

Meist dauert die Lieferung zwischen 1 und 2 Tagen, Fleurop bietet auch eine Expresszustellung am Tag der Bestellung gegen Aufpreis an. Achtung: Die meisten Blumenversandhändler arbeiten mit Paketdiensten zusammen, die an Sonn- und Feiertagen häufig keine Blumen ausliefern.

Kann man einen individuellen Blumenstrauß zusammenstellen?

Bei den hier getesteten Shops ist dies nicht möglich, die Sträuße werden fertig gebunden angeboten. Bei Bloom & Wild kann man sich aber eine sogenannte Kreativbox liefern lassen, mit der man die gelieferten Blumen selbst arrangieren kann.

Was passiert bei fehlerhafter Lieferung?

Der Großteil der Shops wirbt mit einer 7-Tage-Frische-Garantie, das heißt, dass die Blumen garantiert eine Woche lang frisch bleiben sollen. Verwelkt der Blumenstrauß bereits vorher oder wurde er schon etwas vertrocknet geliefert, kann man sich auf die Garantie berufen und erhält dann einen Ersatz-Blumenstrauß.

Kann die Bestellung nachträglich geändert werden?

Das ist bei manchen Blumenversand-Händlern möglich. Sollte man sich einmal in der Adresse geirrt oder eine falsche Hausnummer angegeben haben, kann dies bis zu einem bestimmten Zeitpunkt nach der Aufgabe der Bestellung noch geändert werden.

Newsletter abonnieren und gewinnen!

Mit unserem Newsletter sind Sie nicht nur immer auf dem neuesten Stand, Sie haben auch jede Woche die Chance, aktuelle Testgeräte zu gewinnen. Jetzt anmelden!

Kommentare

0 Kommentare

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Jeden Sonntag alle Neuigkeiten der Woche per  E-Mail.

 Test: Artboard

Wenn Sie unseren Newsletter abonnieren, senden wir Ihnen einmal pro Woche, kostenlos und jederzeit widerruflich Informationen zu Neuigkeiten und Verlosungen von AllesBeste per E-Mail zu. Mit dem Abonnement erklären Sie sich mit der Analyse und Speicherung Ihres Klick- und Öffnungsverhaltens einverstanden. Ausführliche Hinweise finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.