Testsieger: TechniSat Digit ISIO STX+

Die Liste der Vorteile des Digit ISIO STC+ gegenüber aktuellen Fernsehgeräten ist lang. Herausragend ist der Programmführer „SiehFern INFO Plus“. Redaktionell erstellt, bietet er eine umfassende Vorschau der kommenden sieben Tage. Fotos gibt’s zu den Inhaltsangaben dazu, und die Suche nach zahlreichen Genres wie „Spielfilm“ oder „Krimi“ ist ebenfalls möglich. Auch nach eigenen Stichworten wie Schauspielernamen kann man das Programm durchforsten.

Da die Daten auf dem TV-Receiver gespeichert werden, sind sie stets aufrufbar und werden ohne Wartezeiten beim Umschalten zwischen Sendern angezeigt. Die Aufnahmeprogrammierung via EPG bietet eine vollautomatische Serienaufzeichnung, die alle Folgen völlig unabhängig von Sendezeit oder Sender aufstöbert und aufzeichnet.

Aufgenommen wird auf eine externe, handelsübliche USB-Festplatte. Die Sendungen lassen sich dank der umfangreichen Editierfunktionen der Box bearbeiten, sodass man etwa Werbung herausschneiden kann. Auch die Aufnahme von UHD-Sendungen klappt anstandslos – das gelingt bei einigen aktuellen UHD-TV-Geräten trotz sonst gut funktionierender Aufnahmefunktion nicht.

Gibt es Verschiebungen im Programmablauf, erkennt dies die Box dank „Perfect Recording“, sofern die Programmanbieter diese Funktion mit entsprechenden Info-Signalen unterstützen – derzeit sind das ARD und ZDF.

Wer unterwegs ist, hat via Internet nach wie vor Zugriff auf den EPG und die Timerverwaltung. So ist die Aufnahmeprogrammierung von Sendungen auch aus der Ferne möglich.

Weiteren TV-Komfort bietet „ISIPRO“. Der Dienst, der auch bei anderen TV-Receiver-Marken verfügbar ist, erspart bei Veränderung der Kanaplpätze oder Senderzuwachs eine neuerliche Sendersuche. Er entdeckt Veränderungen stattdessen selbst und bringt die Senderliste selbsttätig auf den neuesten Stand, ohne sie im sonstigen Inhalt oder in punkto Senderreihenfolge zu ändern. Dasselbe gilt für Radiokanäle. Der Dienst funktioniert mit Kabel- und Satellitenempfang.

Falls Pay-TV-Empfang gewünscht ist – etwa von Sky, die wohl als erste UHD-Programme anbieten werden – steht ein CI-Plus-Schacht für die Aufnahme von Entschlüsselungsmodulen bereit. Integriert ist auch die Entschlüsselung der privaten HD-Sender über die Plattform HD+. Beim Kauf der Box kann man sich entscheiden, ob man HD+ gleich mit erwirbt, dann bekommt man eine entsprechende SmartCard mit dazu.

Verteilen lassen sich die zahlreichen TV-Sender auf satte 15 Favoritenlisten. So findet jeder seine Lieblingsprogramme auf Anhieb wieder.

UHD-Doppel-Tuner mit PiP

Von Haus aus besitzt der Digit Isio STC+ zwei Tuner pro Empfangsweg und ist damit bereits besser gerüstet als viele Fernseher. Egal ob über die Satellitenschüssel, den Kabelanschluss oder die Fernsehantenne – Sie können immer zwei Programme gleichzeitig empfangen. Das ist nützlich, wenn Sie ein Programm aufnehmen und ein anderes ansehen wollen.

Für den Satelliten- und den Antennenempfang sind die jeweiligen beiden Tuner für UHD ausgelegt. Damit ist der STC+ zukunftssicher und empfängt auch das neue Antennenfernsehen DVB-T 2 HD, das dieses Jahr eingeführt wird.

Bild im Bild (PiP) ist dank dieser Doppel-Tuner ebenfalls möglich. Das klingt zunächst wie eine Spielerei, ist aber toll, wenn Sie bei Werbeunterbrechungen gerne durchs Programm zappen: im zusätzlich eingeblendeten Bild sehen Sie sofort, wenn der Spielfilm weitergeht und verpassen so nichts.

Die anschließbare Festplatte darf bis zu ein Terabyte groß sein, womit ein hinreichend großes Becken für die Aufnahmeflut bereit steht. Denn dank Doppel-Tuner-Bestückung ist es mit dem TechniSat möglich, zwei Programme zeitgleich aufzunehmen. Auch das bleibt einem mit so einigen TV-Modellen versagt, obwohl sie ebenfalls zwei Tuner besitzen. Nicht zuletzt kann man sogar direkt auf eine Netzwerkfestplatte (NAS) aufzeichnen – ein großer Vorteil, wenn man von verschiedenen Geräten auf die Aufnahmen zugreifen will.

Smart- und Internet-Funktionen

Im Bereich Smart-TV deckt der ISIO STC+ alle wichtigen Dienste ab. Hierzu zählt vor allem die Red-Button-Funktion: Das HbbTV-Angebot erlaubt den Aufruf der Mediatheken aller Sender sowie zusätzlicher Informationen und Event-Kanäle. Im TechniSat-Internetportal findet man weitere, zahlreiche Dienste.

Kino.de liefert Kinotrailer, Info-Apps wie Bild.de, Spiegel Online oder CHIP TV fehlen ebenfalls nicht. Audio- und Video-Podcasts sowie Tausende Radiosender flankieren das Angebot. Ein Browser ermöglicht außerdem „freies“ Surfen im Internet.

  Nächste Seite
Seite 1UHD-Empfang – wofür?
Seite 2Testsieger: TechniSat Digit ISIO STX+
Seite 3Bild und Ton
Seite 4Alternativen und Fazit

TechniSat Digit ISIO STC+ Preisvergleich

Kommentare

9 Kommentare zu "Der beste TV-Receiver"

avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste

Die Technisat -Reihe ist insgesamt sehr gut möchte ich mal sagen! Ich habe den Digit Isio S2 und der ist einfach nur super, bin sehr zufrieden. Den würde ich mir immer wieder kaufen!

Ist der auch für Sky geeignet ?

Yes! Brauchst nur das passende Modul

hat das schon wer ,,, kann das was ?

Detlef Olschewski
Detlef Olschewski

Der beste TV-Receiver? Was habt Ihr denn getestet? Das Gerät kann auch nicht mehr als Receiver in der 100,- € Klasse. Die Aufnahmefunktion über Netzwerk funktionert nur mangelhaft bis gar nicht. Der Internet-Browser ist absolut minderwertig/billig. Regelmäßige Anstürze. Nicht einmal eine Fritzbox kann über den Browser aufrufen werden. Amazon Prime ist ebenfalls nicht möglich, sowie divese andere Internetseiten. Für fast 400,- € ein absolutes NO GO.

Jürgen
Jürgen

Werden diese Geräte auch mal getestet?
http://www.xoro.de/twin-tuner-receiver-fuer-freenet-tv-von-xoro/
Schönen Gruß

Redaktion

DVB-T2-Receiver haben wir schon getestet:
https://www.allesbeste.de/test/der-beste-dvb-t2-receiver/
Die Receiver von Xoro mit TwinTuner werden wir bald ebenfalls testen.

Jürgen
Jürgen

Sorry gerade gefunden

Immer gut, vor allem der Digit S2………

wpDiscuz