Alternativen: Was gibt es sonst noch?

Günstiger Vorgänger: TechniSat Technicorder ISIO STC

Test: Sat-Receiver – Testsieger TechniSat Technicorder ISIO STC
Bietet fast das selbe, nur auf UHD-Empfang muss man verzichten.

Etwas günstiger geht es mit unserer bisherigen Empfehlung, dem TechniSat Technicorder ISIO STC. Wichtigster Unterschied: Er beherrscht weder UHD-TV noch DVB-T 2 HD.

Der Technicorder bietet dieselben Smart-Ausstattungsmerkmale wie der STC+. Obendrein lässt sich jedoch eine Festplatte fest in das Gehäuse integrieren, was ein wenig schicker wirkt.

Gewinnbringender ist aus unserer Sicht allerdings, dass man bei Bedarf noch weitere Tuner unterbringen kann – bis zu vier Empfänger pro Empfangsweg. Archivare haben daran ihre wahre Freude, weil sie auf diese Weise bis zu vier Sendungen gleichzeitig aufnehmen können. Weitere Einsatzmöglichkeit: Man nimmt drei Sendungen auf und streamt eine vierte aufs Mobilgerät. Wer also kein UHD-Frühstarter sein aber über mehr Tuner verfügen möchte, fährt mit dem ISIO STC besser.

Reiner Sat-Empfänger: Kathrein UFSconnect 916

Test: Sat-Receiver: Kathrein UFSconnect 916
Bietet einen doppelten DVB-S-Tuner und einen ebenfalls sehr guten EPG.

Unter den Herstellern von Kabel- und SAT-Receivern ist auch Kathrein eine interessante wie auch günstigere Alternative. Alle Boxen, die mit dem Gracenote- beziehungsweise »tvtv«-EPG ausgerüstet sind, bieten einen vergleichbaren Service wie TechniSats »SiehFern Info«.

Die Smart-Funktionen sind bei den Geräten von Kathrein allerdings weniger umfassend. Am nächsten kommt noch der sehr günstige Kathrein UFSconnect 916 mit kleinem Onlineportal und einer raffinierten Heimnetzwerkfunktion, dank der sich Kathrein-Receiver untereinander verbinden und sich die Arbeit teilen können. Er ist aber ein reiner HD-Satelliten-Receiver, das heißt ein Anschluss an Kabel oder Hausantenne ist nicht möglich.

Noch günstiger: Kathrein UFSconnect 906

Test: Sat-Receiver: Kathrein UFSconnect 906
Der Vorgänger des 916 hat keinen Doppeltuner, ist dafür aber auch wesentlich günstiger.
eBay€ 129,00
check24.de€ 137,80
Amazon€ 169,00

von 7 Lesern gekauft

Den Vorgänger UFSconnect 906 mit denselben Funktionen gibt’s bei Amazon zum Sonderpreis. Einen ausführlichen Test dieses Modells finden Sie bei AV-Magazin. Auch er ist ein reiner SAT-Receiver.

Die Redaktion beurteilte die Box im Gesamturteil mit »überragend«. Bei der Zeitschrift Video heimste die Box im Vergleichstest den Gewinn mit dem Gesamturteil »sehr gut« ein (Ausgabe 4/2014). Zusätzlichen Komfort bietet der  Kathrein UFS 924 aufgrund seiner von Haus aus integrierten 500-GB- oder 1-TB-Festplatte. Beide Geräte von Kathrein verfügen aber nicht über eine CI+-Schnittstelle für Abo-TV.

Neben dem TechniSat Digit ISIO STC+ gibt es seit Kurzem auch vom eher unbekannten Anbieter Vu+ einen UHD-Sat-Receiver namens Vu+ SOLO 4K. Er ist jedoch teurer, nicht so gut ausgestattet wie der STC+ und von der Bedienung her umständlicher. Für Bastler und Experimentierfreudige bietet sein Linux-Betriebssystem allerdings viele Möglichkeiten.

Fazit

Als einer der ersten UHD-TV-Receiver auf dem Markt liefert der TechniSat Digit ISIO STC+ nicht nur beste Bildqualität, er ist auch extrem gut ausgestattet und bietet ausgesprochen hohen Bedienungs- und Smart-TV-Komfort. Herausragend sind auch sein hochwertiger Programmführer und die umfassenden Editiermöglichkeiten der Fernseh-Aufnahmen. Twin-Tuner für jeden Empfangsweg samt Bild in Bild sind ebenfalls an Bord.

Der Fernseh-Receiver von TechniSat ist damit in der Lage, die TV-Funktionen der meisten Fernsehgeräte deutlich aufzuwerten oder ältere Fernseher smart zu machen. Wenn Sie beim Fernsehen das Beste vom Beste wollen, liegen Sie mit dem TechniSat Digit ISIO STC+ goldrichtig.

Pro & Kontra

Pro

  • UHD-Empfang
  • Hoher Bedienkomfort
  • Herausragender Programmführer
  • Herausragende Aufnahmefunktionen
  • Smart-Funktionen

Contra

  • Programmwechsel bei Pay-TV langsam
Seite 1UHD-Empfang – wofür?
Seite 2Testsieger: TechniSat Digit ISIO STX+
Seite 3Bild und Ton
Seite 4Alternativen und Fazit

Kommentare

9 Kommentare zu "Der beste TV-Receiver"

avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste
Detlef Olschewski
Detlef Olschewski

Der beste TV-Receiver? Was habt Ihr denn getestet? Das Gerät kann auch nicht mehr als Receiver in der 100,- € Klasse. Die Aufnahmefunktion über Netzwerk funktionert nur mangelhaft bis gar nicht. Der Internet-Browser ist absolut minderwertig/billig. Regelmäßige Anstürze. Nicht einmal eine Fritzbox kann über den Browser aufrufen werden. Amazon Prime ist ebenfalls nicht möglich, sowie divese andere Internetseiten. Für fast 400,- € ein absolutes NO GO.

Ist der auch für Sky geeignet ?

Yes! Brauchst nur das passende Modul

hat das schon wer ,,, kann das was ?

Die Technisat -Reihe ist insgesamt sehr gut möchte ich mal sagen! Ich habe den Digit Isio S2 und der ist einfach nur super, bin sehr zufrieden. Den würde ich mir immer wieder kaufen!

Jürgen
Jürgen

Werden diese Geräte auch mal getestet?
http://www.xoro.de/twin-tuner-receiver-fuer-freenet-tv-von-xoro/
Schönen Gruß

Redaktion

DVB-T2-Receiver haben wir schon getestet:
https://www.allesbeste.de/test/der-beste-dvb-t2-receiver/
Die Receiver von Xoro mit TwinTuner werden wir bald ebenfalls testen.

Jürgen
Jürgen

Sorry gerade gefunden

Immer gut, vor allem der Digit S2………

wpDiscuz