Unsere Tests sind unabhängig. Wir finanzieren uns über Affiliate-Links. Kaufen Sie ein Produkt über Links, die mit markiert sind, erhalten wir ggf. eine kleine Provision. Mehr dazu.

Die beste Fußcreme

last updateZuletzt aktualisiert:
Fußcreme Test: Beste Fußcreme
Magi Kusak

Magi Kusak

ist Beauty-Bloggerin der ersten Stunde und betreibt mit MagiMania den ältesten deutschsprachigen Beauty Channel auf YouTube, wo sie ihre Community an der Begeisterung für effektvolles Makeup, moderne Texturen und wirksame Skincare teilhaben lässt.

Wir haben 15 Fußcremes getestet und beurteilt, wie gut sie trocknen oder verhornte Haut pflegen und sich nach dem Auftrag verhalten. Die Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv Creme ist aufgrund einer sehr angenehmen Textur und dem effektiven Pflegeergebnis unser Favorit.

Eine gute Fußcreme soll die Haut geschmeidig machen, vorhandene Hornhaut minimieren und möglichst keinen störenden Film hinterlassen. Aber auch die Handhabung sollte so angenehm sein, dass man den regelmäßigen Einsatz der Creme nicht scheut.

Die 15 von uns getesteten Fußcremes weisen unterschiedliche Verhältnisse von Pflege und Rückständen auf. Denn im Groben gilt: Je effektiver die Pflegewirkung, umso mehr muss man mit einem spürbaren Film auf der Haut rechnen. Für das passende Produkt ist daher entscheidend, wann man eine Fußcreme benutzen möchte und wie der Zustand der Haut ist.

Möchte man jeden Morgen eincremen, sind leichtere Texturen praktischer, die sie fühlen sich in Socken und Schuhen angenehmer an. Abends aufgetragen kann man sich an reichhaltigere Produkte wagen, die langfristig eine seltenere Anwendung erfordern und bei Bedarf Hornhaut reduzieren.

Kurzübersicht: Unsere Empfehlungen

Unser Favorit

Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv-Creme

Test Fußcreme: Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv-Creme
Effektive Hornhautreduktion mit angenehmer Textur, leichtem Duft und minimalem Film.

von 48 Lesern gekauft

Die Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv Creme überzeugt durch sehr gute Pflegewirkung bei angenehmer, moderner Textur. Sie lässt sich sehr einfach verteilen und zieht gut ein. Die 20 Prozent Urea sorgen für einen leichten Film, pflegen die Haut aber so lang anhaltend, dass die Creme nicht täglich zum Einsatz kommen muss, um für geschmeidige Fußhaut zu sorgen.

Sanfte Alternative

Allpresan diabetic INTENSIV Schaum-Creme

Test Fußcreme: Allpresan diabetic INTENSIV Schaum-Creme
Der Schaum sorgt für leichtes Verreiben und sofortiges Einziehen ohne störenden Film.

An die Dosierung der Allpresan Diabetic Intensiv-Schaum-Creme muss man sich zunächst gewöhnen. Die luftige Textur lässt sich schnell einmassieren und ist ganz zart auf der Haut. Sie zieht sofort weg und macht trotz zehn Prozent Urea auch den Einsatz am Morgen unproblematisch. Die reizarme Formulierung ist für problematische Haut konzipiert, erfreut aber auch Liebhaber milder Pflege, die ihre Haut nicht unnötig irritieren möchten.

Gut & günstig

Sebamed Trockene Haut Urea-Akut 10% Fusscreme

Test Fußcreme: Sebamed Trockene Haut Urea 10% Fusscreme
Umgängliche Emulsion, die angenehm pflegt und aufreizende ätherische Öle verzichtet.

von 4 Lesern gekauft

Die Sebamed Trockene Haut Urea Akut 10 Prozent Fusscreme ist eine traditionellere, leichte Emulsion zum günstigen Preis. Sie lässt sich einfach verteilen, pflegt bei täglichem Einsatz die Füße und bändigt auch trockene Stellen. Dosiert man nicht zu viel, kann sie auch morgens eingesetzt werden. Sie ist unparfümiert und mild genug, um auch bei Hautkrankheiten zum Einsatz kommen zu können.

Vergleichstabelle

Vergleichstabelle
Unser FavoritSanfte AlternativeGut & günstig
ModellHansaplast Anti Hornhaut Intensiv-CremeAllpresan diabetic INTENSIV Schaum-CremeSebamed Trockene Haut Urea-Akut 10% FusscremeNeutrogena Norwegische Formel FußcremeCien (Lidl) 10% Urea FußcremeEucerin UreaRepair plus 10% Urea FußcremeLa Roche-Posay Lipikar Podologics FußpflegekonzentratGehwohl Fusskraft BlauEfasit Classic Fuß BalsamAvura Fuß-Schaum-CremeFusswohl (Rossmann) Urea Intensivcreme MeersalzKneipp Sekunden-FußcremeBirkenstock Cooling Foot CreamScholl Hirschtalg CremeSweatBlock Antitranspirant Lotion
Test Fußcreme: Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv-CremeTest Fußcreme: Allpresan diabetic INTENSIV Schaum-CremeTest Fußcreme: Sebamed Trockene Haut Urea 10% FusscremeTest Fußcreme: Neutrogena Norwegische Formel FußcremeFußcreme Test: Cien Lidl 10 Urea FusscremeTest Fußcreme: Eucerin UreaRepair plus 10% Urea FußcremeTest Fußcreme: La Roche-Posay Lipikar Podologics FußpflegekonzentratTest Fußcreme: Gehwohl Fusskraft BlauTest Fußcreme: Efasit Classic Fuß BalsamTest Fußcreme: Avura Fuß-Schaum-CremeFußcreme Test: Fusswohl Urea Intensivcreme MeersalzTest Fußcreme: Kneipp Sekunden-FußcremeTest Fußcreme: Birkenstock Cooling Foot CreamTest Fußcreme: Scholl Hirschtalg CremeFußcreme Test: Sweatblock Antitranspirant Lotion
Pro
  • Intensive Pflege gegen Hornhaut
  • 20% Urea
  • Angenehme Textur
  • Leichte Pflege gegen Hornhaut
  • 10% Urea
  • Angenehme Textur
  • Zieht schnell ein
  • Reizarme, parfümfreie Formulierung
  • Leichte Pflege gegen Hornhaut
  • 10% Urea
  • Angenehme Textur
  • Reizarme, parfümfreie Formulierung
  • Günstig
  • Leichte Pflege
  • Angenehme Textur
  • Zieht relativ schnell ein
  • Leichte Pflege gegen Hornhaut
  • 10% Urea
  • Zieht relativ schnell ein
  • Sehr Günstig
  • Reichhaltige Pflege gegen Hornhaut
  • 10% Urea
  • Reizarme Formulierung
  • Parfümfrei
  • Reichhaltige Pflege
  • Reizarme, nährende Formulierung
  • Leichte Pflege
  • 2% Urea
  • Frisches Gefühl
  • Zieht schnell ein
  • Leichte Pflege
  • Zieht schnell ein
  • Frisches Gefühl
  • Günstig
  • Leichte Pflege gegen Hornhaut
  • 10% Urea
  • Angenehme Textur
  • Reizarme Formulierung
  • Parfümfrei
  • Leichte Pflege gegen Hornhaut
  • 10% Urea
  • Zieht schnell ein
  • Günstig
  • Leichte Pflege
  • Zieht schnell ein
  • Günstig
  • Leichte Pflege
  • Angenehme Textur
  • Zertifizierte Naturkosmetik
  • Reichhaltige, schützende Pflege
  • Günstig
  • Primär gegen Schweißbildung
Contra
  • Deklarationspflichtige Duftstoffe
  • Relativ teuer
  • Sprühdose (viel Müll)
  • Sehr flüssig
  • Tube labbrig
  • Zieht lange ein
  • Zieht lange ein
  • Große Aluminiumtube schnell verbeult
  • Sehr viele deklarationspflichtige Duftstoffe
  • Deklarationspflichtige Duftstoffe
  • Klebrige Rückstände
  • Sprühdose (viel Müll)
  • Klebrige Rückstände
  • Viele deklarationspflichtige Duftstoffe
  • Duft (nach Reinigungsmitteln)
  • Sehr viele deklarationspflichtige Duftstoffe
  • Viele deklarationspflichtige Duftstoffe
  • Kühlender Effekt bleibt aus
  • Teuer
  • Feste Textur
  • Zieht lange ein
  • Fußgeruch am Abend
  • Kaum Pflegewirkung
  • Teuer
Bester Preis

Keine Preise gefunden.

  Technische Daten anzeigen

Wissenswertes über Fußcremes

Eigentlich erscheint es recht unkompliziert, die Füße mit Produkten zu pflegen. Schließlich stecken sie die meiste Zeit in Schuhen und wir kommen nicht oft mit ihrer Hautbeschaffenheit in Berührung. Man sieht eher über trockene Stellen hinweg – bis es dann doch einmal zwickt und stört.

Einigen wird vielleicht ein bisschen Body Lotion ausreichen, andere probieren es mit Handcreme. Der Haken an dieser Zweckentfremdung ist der Überschuss an Produkt, den wir anderswo auf dem Körper als angenehm und pflegend empfinden.

Body Lotion an den Füßen – eine feuchte Angelegenheit

Fußcreme wird daher so formuliert, dass möglichst wenige Rückstände auf der Haut zurückbleiben. Man möchte schließlich nicht im Bad ausrutschen.

Völlig rückstandslos geht es aber bei den besten Produkten nicht. Es läuft auf einen Kompromiss aus Pflegewirkung und Hautgefühl hinaus, den man basierend auf seinen Prioritäten setzen muss. Am flexibelsten ist man, wenn die Fußcreme vor dem Schlafengehen aufgetragen wird und so über Nacht einziehen kann.

Fußcreme Test: Hornhaut Fuß
Bei starker Hornhaut und Schrunden wie hier an der Ferse helfen Cremes mit hohem Urea-Anteil.

Grad der Verhornung

Verhornte Haut ist prinzipiell nichts Schlechtes. Sie bildet sich an Stellen, die wir regelmäßig belasten und schützt vor Blasen. Unangenehm wird es erst, wenn der verhornte Bereich sehr trocken wird, spannt, sich verhakt, schmerzt oder einfach nicht mehr gepflegt aussieht.

Wer intensive Hornhaut für einen besonderen Anlass loswerden möchte, investiert am besten in eine medizinische Fußpflege. Wird die Hornhaut als besonders hartnäckig und unerträglich empfunden, sollte mit einem Arzt Rücksprache gehalten werden, denn es könnte sich um ein Symptom einer Krankheit handeln. Statt Hornhaut abzuhobeln oder durch aggressive Maßnahmen abzuschälen, bieten Fußcremes eine sanfte Lösung, die Hornhaut zwar nicht entfernt, aber eindämmt. Denn mit dem Entfernen der Hornhaut begibt man sich in einen Teufelskreis: Je rabiater man sie entfernt, desto hartnäckiger bildet sie sich nach.

Fußcreme Test: Fußcreme Skala
Anwendungsskala bei Hansaplast.

Je nach Verhornungsgrad gibt es unterschiedliche Produkte, die entweder die Hautbarriere stärken und durch Feuchtigkeitsversorgung die Haut geschmeidig halten oder zusätzlich zum langsamen Auflösen der Hornhaut beitragen. Einige Hersteller drucken sogar eine Skala auf ihre Produkte, damit man es besser einordnen kann. Es gibt Produkte für trockene Fußhaut, verhornte Haut oder Schrunden (Risse).

Man könnte noch unproblematische Haut als vierte Option dazuzählen, jedoch gibt es explizit dafür keine Produkte. Wer zu dieser glücklichen Gruppe gehört, wird sich sicherlich mit leichten Texturen für trockene Haut behelfen – entweder in kleinerer Menge oder seltenem Einsatz.

In unserem Test haben wir uns auf Produkte fokussiert, die sich für trockene, leicht verhornte Haut eignen. Dafür haben wir einige Produkte mit gering dosiertem Urea ausgewählt.

Urea (Harnstoff)

Urea ist natürlicher Bestandteil der Haut, aber auch Hauptakteur in der Fußpflege. Zwar es nicht in allen Fußpflegeprodukten enthalten, bei Produkten gegen eine starke Verhornung ist der Einsatz jedoch sehr wahrscheinlich.

In geringer Konzentration wirkt Urea feuchtigkeitsbindend, ähnlich wie Glycerin oder Hyaluronsäure. In höheren Dosen wirkt es keratolytisch, also hautauflösend. Entsprechend enthalten Fußcremes mit hornhautreduzierendem Effekt mindestens 10 Prozent Harnstoff.

Fußcreme Test: Fußcreme Mit Urea
Fußcremes mit Urea in unserem Test.

Sollen Schrunden behandelt werden, kann eine Salbe durchaus 25 bis 40 Prozent Urea enthalten, jedoch sollte man sich stets langsam an höhere Dosen herantasten und ab 30 Prozent besser Rücksprache mit Experten halten.

Urea ist in verschiedenen Konzentrationen in Cremes erhältlich

Natürlich spricht nichts dagegen, bei »nur« trockener Haut Creme mit 10 Prozent Urea einzusetzen, gegebenenfalls seltener als jeden Tag. In dieser Konzentration findet man es auch in Body Lotions, wo sie unter anderem effektiv gegen Reibeisenhaut (Keratosis Pilaris) oder Schuppenflechte (Psoriasis) wirkt.

Ein wesentlicher Nachteil von Harnstoff ist ein charakteristischer, leicht klebriger, rutschiger Film auf der Haut, der mit der Konzentration steigt.

Fußcreme Test: Fußcreme Ohne Urea
Fußcremes ohne Urea in unserem Test.

Chemisches Peeling

Ein anderes Verfahren, um verhornte Haut nicht-mechanisch zu lösen, sind chemische Peelings wie beispielsweise Fruchtsäuren oder Milchsäure.

Sie werden gern als Kur-Produkte für einmalige Anwendung angeboten, beispielsweise als Söckchen (z.B. von Baby Food). Nach einer einmaligen Anwendung schält sich die Haut innerhalb von ein bis zwei Wochen großflächig ab. Man sollte sich bei solchen Produkten ausführlich informieren.

In Bezug auf Hydroxysäuren gilt in der Hautpflege jedoch: »Es ist nicht alles Gold, was glänzt«. Sie dienen nicht nur dem Zweck, zu peelen, sondern erfüllen zahlreiche andere Aufgaben in einer Formulierung. Man sollte sich also weder von ihrer Präsenz in der Inhaltsstoffliste, noch von Werbe-Claims der Hersteller in die Irre führen lassen.

Säuren in Produkten bedeuiten nicht sofort Peeling

Für eine keratolytische Wirkung genannter Säuren muss ein saurer pH-Wert (ca. drei bis vier) gegeben sein, den die wenigsten Produkte aufweisen werden. Auch ist eine Mindestkonzentration erforderlich und somit eine hohe Platzierung in der Inhaltsstoffliste. In den Fußcremes dienen sie unter anderem dazu, den Einsatz von Urea zu stabilisieren.

Faustregel für chemische Peelings (insbesondere bei Gesichtspflege): es ist nur mit einem keratolytischen Effekt zu rechnen (z.B. auch gegen Akne, Anti-Aging), wenn der Hersteller ausführlich auf Nebenwirkungen hinweist. Diese sind nämlich insbesondere am Anfang recht wahrscheinlich (Irritationen durch gesenkten pH-Wert, z.B. Rötungen, Schuppungen und wie bei den Söckchen tagelanges Schälen).

Duftstoffe

Wir betonen den Einsatz von deklarationspflichtigen Duftstoffen, weil sie kontraproduktiv sind. Wird Haut irritiert, kann die Schutzbarriere der Haut beeinträchtigt werden und verliert langfristig die Feuchtigkeit, die man ihr mit Pflege zuführen möchte. Schlimmstenfalls folgt eine Kontaktdermatitis.

Zwar ist durch die Hornhaut die Fußsohle weitestgehend geschützt, der Fuß besteht aber nicht nur aus dieser dicken Haut. Besonders zwischen den Zehen ist die Haut dünn und sensibel. In Socken und Schuhen konserviert man die irritierenden Stoffe zusätzlich, sie können nicht abreiben wie beispielsweise bei Hautcreme. Irritierte Haut ist auch anfälliger für Fußpilz.

Fußcreme Test: Fußcreme Deklarationspflichte Duftstoffe Ätherische Öle
Acht deklarationspflichtige Duftstoffe und Parfüm in der Fußcreme von Kneipp.

Deklarationspflichtig sind einzelne Duftstoffe, weil man ihr Allergiepotenzial als so hoch eingestuft hat, dass es laut Kosmetikverordnung mit dem Oberbegriff »Parfum« allein als nicht ausreichend hervorgehoben gilt. Es ist davon auszugehen, dass die Liste dieser Duftstoffe weiter wachsen wird.

Die Haut dankt’s: je weniger Duftstoffe, desto besser

Wer nicht auf Duft verzichten möchte, fährt am besten mit einem weit hinten in der Inhaltsstoffliste platzierten »Parfum« und einer eher subtilen Intensität im Schnuppertest. Das schließt zwar nicht aus, dass einzelne Duftstoffe dennoch irritieren können, das Risiko sinkt jedoch deutlich.

Eine weitere Maßnahme ist, die Lieblingscreme mit Duft nur an besonderen Anlässen zu nutzen und im Alltag auf etwas Milderes zurückzugreifen. Das gilt sowohl für Fußcremes als auch für andere Hautpflegeprodukte.

Die Inhaltsstoffe der getesteten Fußcremes finden Sie in der Vergleichstabelle.

So haben wir getestet

Die 15 Testprodukte haben wir aus Empfehlungen und Bestsellern zusammengestellt. Es sollten sowohl Produkte mit geringer Urea-Konzentration dabei sein als auch leichtere Cremes ohne Urea, die man problemlos auf nicht verhornter Haut täglich benutzen kann.

Fußcreme Test: Fußcreme Test Trockene Haut
Die beste Fußcreme: Kandidaten in unserem Test für trockene, leicht verhornte Haut.

Unser Anspruch war, dass raue Stellen sofort oder spätestens am Morgen geschmeidig sind – ob nur trockene Haut oder auch leicht verhornte Stellen. Bei Anziehen von Strümpfen sollte es kein unangenehmes Geräusch oder gar Widerstand mehr geben. Durch Trockenheit weiß wirkende Stellen sollten sofort verschwinden.

Wir haben je zwei Cremes gleichzeitig abends auf sauberen Füßen verwendet, um sie direkt vergleichen zu können. Darüber hinaus ist so am nächsten Morgen eindeutiger zu beobachten, welche Art von Film zurückbleibt.

Ausgangssituation sind leicht trockene Füße mit Tendenz zu leichter Hornhaut. Übermäßiges Schwitzen ist kein Problem, jedoch in manchen Schuhen leicht zu beobachten. Zu reichhaltige Cremes haben diesen Effekt verstärkt.

Fußcreme Test: Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv Creme

Unser Favorit: Hansaplast Anti-Hornhaut Intensiv-Creme

Die Hansaplast Anti-Hornhaut Intensiv-Creme mit 20 Prozent Urea hat eine milchige, leicht gelige Cremetextur und lässt sich sehr einfach verteilen. Sie bietet eine moderne, angenehme Textur, die Zeit zum Einmassieren bietet, aber dennoch schnell einzieht. Man hat den Eindruck, als ob sie auf der Haut schmilzt.

Unser Favorit

Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv-Creme

Test Fußcreme: Hansaplast Anti Hornhaut Intensiv-Creme
Effektive Hornhautreduktion mit angenehmer Textur, leichtem Duft und minimalem Film.

von 48 Lesern gekauft

Bei der hohen Urea-Konzentration der Creme bleibt ein leicht klebriger Rückstand auf der Haut nicht aus und ist auch am nächsten Tag noch leicht spürbar, gemessen an der Pflegewirkung ist er aber verhältnismäßig.

Trockene, schuppige Hautpartien werden sofort geschmeidiger – und langfristig gesehen auch die verhornten Bereiche. Auf weichen Hautpartien hatten wir trotz der hohen Urea-Konzentration keine Probleme.

Intensive Pflege bei leichter Textur

Hansaplast bietet unter anderem auch eine Version mit 10 Prozent Urea an. Wir schätzen die höher konzentrierte Version jedoch mehr, weil sie seltener angewendet, z.B. ein- bis zweimal die Woche, eine ausreichende Pflegewirkung bei trockenen Stellen und leichter Hornhaut bietet.

Der Duft ist untypisch für Fußcremes zurückhaltend süß. Das Produkt wird mit Umkarton verkauft.

Hansaplast Anti-Hornhaut Intensiv-Creme im Testspiegel

Auch die Stiftung Warentest hat in ihrem Fußcreme-Test unseren Favoriten zum Testsieger erklärt (Test 05/2018). In den wesentlichen Punkten für Hornhautreduzierung, Anwendung und Hautgefühl schnitt sie minimal besser als die Konkurrenz ab. Auch gab es keine kritischen Hinweise bezüglich der Inhaltsstoffe.

Alternativen

Sollte Ihnen unser Favorit mit 20 Prozent Urea zu intensiv sein, können wir noch zwei weitere, leichtere Produkte empfehlen.

Sanfte Alternative

Allpresan diabetic INTENSIV Schaum-Creme

Test Fußcreme: Allpresan diabetic INTENSIV Schaum-Creme
Der Schaum sorgt für leichtes Verreiben und sofortiges Einziehen ohne störenden Film.

Die Allpresan Diabetic Intensiv Schaum-Creme wird mit einer unter Druck stehenden Aluflasche dosiert, die an Rasierschaum erinnert. Der Schaum ist jedoch feiner und lässt sich einfacher Dosieren. Das größere Volumen im Vergleich zu einer Creme ermöglicht sehr schnellen, großflächigen Auftrag und zieht blitzschnell ein.

Sanfter Schaum für jeden Tag

Die zurück bleibende Pflegeschicht ist angenehm und wenig störend – trotz zehn Prozent Urea. Ein täglicher Einsatz, auch morgens, ist unproblematisch. Einige Minuten zum vollständigen Einziehen sollte man dennoch einplanen.

Fußcreme Test: Allpresan Diabetic Intensiv Schaum Creme
Allpresan diabetic INTENSIV Schaum-Creme.

Die Formulierung des Produktes ist mild, pflegend und parfümfrei. Ein leicht frischer Duft der Inhaltsstoffe ist schnell verschwunden. Allantoin und Panthenol begünstigen die Hautregeneration.

Obwohl ein Schaum für einen angenehmen Spa-Effekt sorgt, ist der Produktionsaufwand und die Menge an verwendetem Aluminium im Vergleich zu anderen Verpackungen ökologisch keine besonders gute Wahl. Das Produkt wird mit Umkarton ausgeliefert.

Gut & günstig

Sebamed Trockene Haut Urea-Akut 10% Fusscreme

Test Fußcreme: Sebamed Trockene Haut Urea 10% Fusscreme
Umgängliche Emulsion, die angenehm pflegt und aufreizende ätherische Öle verzichtet.

von 4 Lesern gekauft

Die Sebamed Trockene Haut Urea Akut 10 Prozent Fusscreme ist eine unkomplizierte, leichte Emulsion zum kleinen Preis mit satten 100 Millilitern Inhalt in einer Tube. Die Textur ist angenehm dünn und lässt sich sehr einfach verteilen, lässt aber dennoch einen gepflegten Eindruck zurück.

Günstig, mild und unkompliziert

Mit zehn Prozent Urea hält sie die Haut langfristig geschmeidig, sorgt aber auch direkt nach dem Auftrag für weichere Haut. Sie lässt sich einfach dosieren und verstreichen, zieht in wenigen Minuten ein und hinterlässt nur einen leichten Film.

Fußcreme Test: Sebamed Trockene Haut Urea Akut 10 Fusscreme
Sebamed Trockene Haut Urea Akut zehn Prozent Fußcreme.

Die Zusammensetzung ist relativ simpel und verzichtet auf irritierende Bestandteile. Stattdessen ist unter anderem Panthenol enthalten, das Wundheilung unterstützt. Der Hersteller weist auf der Tube explizit auf die Eignung bei Neurodermitis oder Psoriasis (Schuppenflechte) hin, aber auch gesunde Haut wird nicht unnötig gereizt.

Die Creme ist leicht parfümiert und duftet leicht frisch, etwas blumig, was man beim Auftrag kaum wahrnimmt. Auch dieses Produkt kommt im Umkarton.

Außerdem getestet

Die weiteren von uns getesteten Fußcremes haben keinesfalls enttäuscht und bieten mindestens eine leichte Pflege. Je nach Bedürfnissen bieten sie sich alternativ zu unseren Empfehlungen an, beispielsweise wenn man leichtere Texturen bevorzugt oder Effekte ätherischer Öle schätzt. Meist muss man beim Komfort Abstriche machen oder mit deutlicheren Rückständen rechnen.

Neutrogena Norwegische Formel Fußcreme

Die Neutrogena Norwegische Formel Fußcreme ist ein unkomplizierte, günstige Option für trockene Fußhaut ohne Urea. Es reicht bereits eine kleine Menge der festeren Textur, um einen schützenden Film auf der Haut zu bilden. Trockene Stellen werden direkt geschmeidiger. Die Textur erinnert ein wenig an unseren Favoriten von Hansaplast, sieht milchig aus und verleiht ein schmelzendes Gefühl auf der Haut. Ähnlich wie bei der von uns empfohlenen Handcreme von Neutrogena wird hier mit simplen Zutaten der Feuchtigkeitsverlust der Haut minimiert.

Der dezente Duft ist etwas schwerer und vollmundiger als die meisten im Test. Weiß man, dass Menthol enthalten ist, riecht man auch die Note ganz leicht beim Auftrag, es ist jedoch sehr hintergründig. Eine kühlende Wirkung konnten wir nicht feststellen. Bestenfalls wird die Creme so dosiert, dass die Menge nicht irritierend wirkt.

Fußcreme Test: Neutrogena Norwegische Formel Fußcreme

Cien (Lidl) 10% Urea Fußcreme

Die Cien 10 Prozent Urea Fußcreme von Lidl ist die günstigste in unserem Test und bietet trotzdem satte 10 Prozent Urea und einige pflegende Wirkstoffe wie Niacinamid. Die sofortige Pflegewirkung ist leicht aber ausreichend, um raue Stellen geschmeidig zu machen. Der Rückstand ist trotz Urea minimal. Die Textur ist sehr dünn, fast wässrig. Damit ist sie sehr einfach zu verstreichen, durch die sehr weiche Tube ist das Dosieren nicht so angenehm wie bei anderen Produkten. Bereits nach wenigen Anwendungen sammelt sich auch Produkt am Deckel, was langfristig unappetitlich ist. Für den kleinen Preis nimmt man dies aber sicherlich in Kauf.

Die Creme hat keinen Duft, enthält aber zwei Duftstoffe, die vermutlich einen Eigengeruch der Inhaltsstoffe neutralisieren sollen.

Fußcreme Test: Lidl Cien 10 Urea Fußcreme

Eucerin UreaRepair plus 10% Urea Fußcreme

Die Eucerin UreaRepair Plus 10 Prozent Urea Fusscreme gehört zu den reichhaltigeren, festeren Texturen im Test und eignet sich daher eher für den Einsatz über Nacht. Sie zieht nur langsam ein, hinterlässt dafür einen schützenden Film, der die Haut sofort langanhaltend geschmeidiger macht. Die Creme ist mild formuliert, enthält weder Parfum noch Duftstoffe. Stattdessen findet man hier feuchtigkeitsspendende, pflegende Wirkstoffe, darunter auch ein Ceramid, das den Wiederaufbau der Haut unterstützt. Die Creme hat einen Umkarton.

Fußcreme Test: Eucerin Urearepair Plus 10% Urea Fusscreme

La Roche-Posay Lipikar Podologics Fußpflegekonzentrat

Das La Roche Posay Lipikar Podologics Fußpflegekonzentrat könnte auch eine reichhaltige Körperpflege sein: ohne Urea, dafür mit einer intensiv pflegenden Formulierung, die den Feuchtigkeitsverlust der Haut deutlich hinauszögert. Trockene Stellen werden sofort geschmeidig. Die Textur ist etwas fester, lässt sich aber gut verstreichen. Sie zieht nicht sofort ein, sodass die Anwendung eher über Nacht sinnvoll ist. Am Morgen ist ein leichter Film noch immer zu spüren. Die Fußcreme ist leicht blumig parfümiert. Beim Auftrag an den Füßen riecht man es auf Distanz aber nicht.

An einem Testtag haben wir, wie auch bei der Scholl Hirschtalg Creme, leichten Fußgeruch wahrnehmen können. In beiden Produkten ist ein großer Anteil an okklusiven Inhaltsstoffen vorhanden. Das verhindert primär den Feuchtigkeitsverlust der Haut, scheint aber auch eine unangenehme Nebenwirkung bei Schweiß zu haben.

Fußcreme Test: La Roche Posay Lipikar Podologics Fusspflegekonzentrat

Gehwohl Fusskraft Blau

Der Klassiker Gehwohl Fusskraft Blau ist ein leichte, erfrischende Creme. Durch zahlreiche ätherische Öle bietet sie einen leicht kühlenden Sofort-Effekt und typischen Duft nach Nadelhölzern. Abends angewendet kann es in Kombination mit einer Massage wohltuend wirken und nimmt die Spannung aus leicht trockenen Füßen. Die sofortige Pflegewirkung ist eher leicht und hinterlässt einen nur einen leichten Film. Mit zwei Prozent Urea sollte der keratolytische Effekt nicht ausgeprägt sein und dient hier eher dazu, neben Lanolin und Glycerin, dem Feuchtigkeitsverlust vorzubeugen.

Bei der Vielzahl als irritierend bekannter Duftstoffe empfiehlt es sich zu beobachten, wie die Haut darauf reagiert. Wir empfehlen, die Creme eher gelegentlich zu nutzen, z.B. an einem Verwöhntag – und im Alltag auf ein milderes Produkt zurückzugreifen. Sie wird im Karton ausgeliefert.

Fußcreme Test: Gehwohl Fusskraft Blau

Efasit Classic Fuß Balsam

Der Efasit Classic Fuß Balsam in typischem Grün zieht schnell ein, erfrischt und bietet eine leichte Pflege für jeden Tag. Auf sehr trockenen, leicht schuppigen Stellen war die Pflegeleistung nicht ausreichend und die Füße am nächsten morgen noch etwas spröde. Auch in diesem Produkt kommen zahlreiche Duftstoffe zum Einsatz, darunter Menthol und Kampher. Die duften zwar angenehm und verschaffen eine Erfrischung, bergen aber das Risiko, die Haut langfristig zu sensibilisieren. Die grüne Tönung wird mit Pigmenten erzielt, nicht etwa durch Wirkstoffe.

Fußcreme Test: Efasit Classic Fuss Balsam

Avura Fuß-Schaum-Creme

Die Avura Fuß-Schaum-Creme haben wir als potenzielle Alternative zu Allpresan einbezogen. Sie ist aufgrund der Füllmenge von 200 Millilitern fast halb so teuer und enthält ebenfalls zehn Prozent Urea. Der Schaum dieses Produktes ist ein wenig stabiler und fester. Das würde großflächig von Vorteil sein, auf den Füßen ist die Applikation beider Produkte recht ähnlich und angenehm. Leider hinterlässt dieser Schaum einen klebrigen Film, sodass er auch am nächsten Morgen noch deutlich beim Barfußlaufen zu spüren ist. Der Schaum ist parfümfrei.

Fußcreme Test: Avura Fuss Schaum Creme

Fusswohl (Rossmann) Urea Intensivcreme Meersalz

Die Fusswohl Urea Intensivcreme Meersalz von Rossmann ist eine günstige Option für eine Basispflege im Alltag. Mit zehn Prozent Urea wirkt sie langfristig gegen trockene Haut und Hornhaut. Die versprochene Soforthilfe wird auf trockener Haut erfüllt, sofort »einsatzbereit« sind die Füße jedoch nicht. Direkt nach dem Auftrag ist das Gefühl klebrig, das legt sich erst über einen längeren Zeitraum. Die Creme duftet nach Zitronenverbene und enthält zahlreiche deklarationspflichtige Duftstoffe. Damit ist sie für empfindliche oder kranke Haut nicht geeignet. Die Tube wird im Karton angeboten.

Fußcreme Test: Fusswohl Urea Intensivcreme Meersalz Von Rossmann

Kneipp Sekunden-Fußcreme

Die Kneipp Sekunden-Fusscreme wird ihrem Namen gerecht und zieht sehr schnell ein, ohne einen schweren Film zu hinterlassen. Dabei ist die Pflegewirkung dezent und eignet sich eher für nur leicht trockene Füße. Für den Einsatz am Morgen ist sie besonders gut geeignet, bei sehr trockener Haut weniger. Uns stört der übermäßige Einsatz von Duftstoffen, die keinen Mehrwert bei der Pflege bieten. Als einzige Creme im Test sorgte sie für ein Jucken zwischen den Zehen. Leider wird trotzdem kein angenehmer Duft beschert. Die Creme riecht künstlich nach Toilettenreiniger.

Fußcreme Test: Kneipp Sekunden Fusscreme

Birkenstock Cooling Foot Cream

Die Birkenstock Cooling Foot Cream ist eine leichte Fußcreme aus der recht neuen Naturkosmetiklinie des bekannten Schuhproduzenten. Die Textur lässt sich leicht verteilen, zieht recht schnell ein und trockene Füße werden geschmeidig. Diese Leistung erhalten wir aber auch bei deutlich günstigeren Produkten – teils auch milder formuliert. Denn auch hier wird nicht an deklarationspflichtigen Duftstoffen gespart, die in Naturkosmetikformulierungen oft zur Konservierung beitragen. Kork als Markenzeichen findet sich hier nicht nur als Form des Deckels wieder, sondern auch als Extrakt in der Rezeptur. Ob dieser tatsächlich zu einem Effekt beiträgt, ist schwer zu sagen. Vermutlich hätte man dann schon früher davon gehört. Aber auch der versprochene kühlende Effekt bleibt bei der Anwendung aus.

Der Duft ist dezent und leicht krautig mit einer Prise herber Minze.

Fußcreme Test: Birkenstock Cooling Foot Cream

Scholl Hirschtalg Creme

Die Scholl Hirschtalg Creme ist ein weiterer Klassiker in der Fußpflege, wird aber auch für Hände und trockene Hautpartien empfohlen. Hirschtalg soll die Haut langanhaltend vor Reibung schützen und Wundheilung begünstigen. Es ist für strapazierte Fußhaut geeignet und beugt Blasenbildung vor. Entsprechend ist die Textur der Creme sehr fest und lässt sich nur mit etwas mehr Mühe verstreichen. Diesen Aufwand macht man sich nur, wenn andere Formulierungen nicht ausreichen, um die beanspruchte Haut zu schützen. Für den Alltagseinsatz bei durchschnittlicher Haut halten wir sie für ungeeignet. Leider musste unsere Testerin bei jeder Benutzung dieser Creme einen Fußgeruch feststellen, der sonst nie auftritt.

Neben einigen wenigen deklarationspflichtigen Duftstoffen ist die Creme auch leicht parfümiert. Die Note ist nur schwer identifizierbar, leicht holzig, neutral und kaum wahrnehmbar.

Fußcreme Test: Scholl Hirschtalg Creme

SweatBlock Antitranspirant Lotion

Fußcreme Test: Sweatblock Antitranspirant Lotion

Keine Preise gefunden.

Die SweatBlock Antitranspirant Lotion ist eine Creme mit Aluminiumsalz gegen überschüssiges Schwitzen an Füßen und Händen. Wir haben sie im Test berücksichtigt, weil wir davon ausgingen, sie würde diese Aufgabe zusätzlich zur Pflegeleistung erfüllen. Es scheint sich jedoch nur um ein ergänzendes Produkt zu handeln. Die Fußhaut ist zwar direkt nach dem Auftrag etwas geschmeidiger, bereits am Morgen sind die Füße jedoch wieder trocken und spröde. Die Lotion hat eine beinahe wässrige Konsistenz, die vermutlich einem dünnen Auftrag des Antitranspirants dient und weniger der Pflege. Für einen ausführlichen Test der Antitranspirant-Wirkung fehlten uns Gelegenheiten. Ein erhoffter Unterschied im Direktvergleich zu anderen Cremes trat bei durchschnittlich schwitzenden Füßen nicht ein.

Die Tube wird in einem zusätzlichen Zip-Lock-Bag geliefert.

Fußcreme Test: Sweatblock Antitranspirant Lotion

Kommentare

avatar