Die beste interne Festplatte

Warten
Test: interne Festplatte (3,5 Zoll) – Testsieger Seagate Desktop SSHD
  • Test: interne Festplatte (3,5 Zoll) – Testsieger Seagate Desktop SSHD
  • Test: interne Festplatte (3,5 Zoll) – Testsieger Seagate Desktop SSHD

Die beste interne Festplatte im 3,5-Zoll-Format ist die Seagate Desktop SSHD. Sie stellt für uns die optimale Mischung aus hohen Transferraten und günstigem Speicherplatz dar. Vor allem die Versionen mit Kapazitäten von 2 Terabyte und 4 Terabyte sind für die meiste Nutzer empfehlenswert.

Update 23. März 2017

ARCHIVIERT: Die Empfehlungen sind nicht mehr aktuell. Wir stellen dieses Thema ein.

Wenn es um eine neue Festplatte für den Desktop-PC geht, ist für viele Anwender immer noch das klassische Hard Disk Drive (HDD) im 3,5-Zoll-Format die erste Wahl. Im Vergleich zu den schnelleren Solid State Disks (SSD) sind diese einfach unschlagbar günstig, zumal man in Zeiten von HD-Videos, hochauflösenden Fotos und großen MP3-Sammlungen nie genug Speicherplatz haben kann.

So kostet etwa eine SSD mit 2 Terabyte sage und schreibe 700 Euro und mehr. SSDs mit 1 Terabyte Speicherplatz sind mit Preisen von etwa 300 Euro immer noch unverschämt teuer.

Dagegen bekommt man 1 oder 2 Terabyte in Form einer herkömmlichen HDD schon für unter 80 bzw. unter 100 Euro. Kein anderes Speichermedium bietet einen besseren Preis pro Gigabyte als interne Festplatten im 3,5-Zoll-Format.

Dafür muss man allerdings Abstriche bei der Geschwindigkeit machen. Denn anders als SSDs nutzen HDDs nicht schnelle Flash-Speicher wie sie etwa auch in USB-Sticks zum Einsatz kommen, sondern Magnetscheiben. Und die arbeiten eben langsamer beim Schreiben und Lesen von Dateien. Zum Vergleich: Sehr gute HDDs kommen beim Lesen auf bis zu 180 Megabyte pro Sekunde (MB/s), bei SSDs gelten weniger als 500 MB/s schon als eher langsam. Beim Schreiben ist der Unterschied nicht ganz so gewaltig, aber immer noch groß.

Große Abweichungen gibt es ebenfalls bei der so genannten Zugriffszeit. Diese besagt, wie schnell ein Speichermedium eine Operation (Lesen oder Schreiben) in die Tat umsetzt. Hier glänzen SSDs mit dem Bruchteil einer Millisekunde, während HDDs Zugriffszeiten von 10 bis 20 Millisekunden bieten. Gerade beim Hochfahren des Rechners oder beim Öffnen von Programmen und Dateien merkt man auch ganz subjektiv den Unterschied: Mit SSDs läuft alles flüssiger.

Trotzdem kommen die meisten Nutzer mit den normalen Festplatten bestens zurecht, weil sie keine allzu hohen Ansprüche an die Geschwindigkeit stellen. Ob der Computer nun 15 oder 50 Sekunden benötigt, um zu starten, ist ihnen schlichtweg egal. Auch beim Kopieren von Dateien von der oder auf die interne Festplatte sind sie geduldig. Ihnen ist günstiger Speicherplatz wichtiger als schneller.

Unser Testsieger: Seagate Desktop SSHD

Unser Favorit gehört zum einen zu den günstigsten Festplatten im Handel. Der Gigabyte-Preis liegt bei 5 Cent für die 2-Terabyte- und bei 4 Cent für die 4-Terabyte-Version. Wer es noch günstiger haben möchte, muss schon zu HDDs mit noch mehr Kapazität greifen (siehe Alternativen). Bei diesen sinkt dann zwar der Preis pro Gigabyte, doch die Gesamtkosten sind natürlich immer noch höher – vor allem, wenn man so viel Speicherplatz gar nicht braucht.

Zum anderen ist die Seagate Desktop SSHD vergleichsweise flott unterwegs. Das liegt nicht nur am Anschluss – zum Einsatz kommt eine so genannte SATA3-Schnittstelle, die bei allen aktuellen HDDs und SSDs Standard ist –, sondern auch an der geschickten Kombination von Magnet- und Flash-Speichern. Denn anders als die meisten herkömmlichen Festplatten handelt es sich bei der Seagate Desktop SSHD um eine so genannte Hybrid-Festplatte (Solid State Hybrid Disk). Was bedeutet das genau?

  Nächste Seite
Seite 1Unser Testsieger: Seagate Desktop SSHD
Seite 2Seagate Desktop SSHD im Test: Was sagen die anderen?
Seite 3Alternativen und Fazit

Kommentare

2 Kommentare zu "Die beste interne Festplatte"

avatar
Sortiert nach:   neueste | älteste | beste

Ist nen tolles Teil…nutze auch eine

Was ist Unterschied zwischen SD und Festplatte?

wpDiscuz