Fujifilm Instax Wide 300

Test Sofortbildkamera: Fujifilm instax Wide 300
Pro
  • Kräftige Farben
  • Querformat für Landschaften und Gruppenbilder
  • Stativgewinde
Contra
  • Recht großes Gehäuse
  • Im Nahbereich merkt man den Versatz zwischen Sucherbild und dem Ergebnis
  • Kein Selbstauslöser

Preisvergleich

Variante
Bester Preis
Lieferzeit
Anbieter
* Wir aktualisieren laufend sämtliche Informationen im Preisvergleich. Dennoch kann es vorkommen, dass sich Preise, Verfügbarkeit, Versandkosten und Lieferzeit zwischenzeitlich geändert haben. Alle Preisangaben in Euro inkl. Mehrwertsteuer.

Produktdetails

Film

Instax WIDE

Objektiv/Brennweite

95 mm

Naheinstelldistanzen

3m bis unendlich;
0,9m - 3m

Autofokus

nein

Blitz

ja, auch abschaltbar

Sucher/Display/Sensor

Optischer Sucher

Belichtungskorrektur

ja, 1 Stufe heller und eine dunkler

Selbstauslöser

nein

Selfie-Spiegel

aufsteckbare Makro-Linse mit Selfie-Spiegel

Smartphone-Anbindung

nein

Stromversorgung

4 x 1,5 V Alkaline Batterie LR6/AA

Ausstattungsextras

- Stativgewinde
- Nahlinse mit extra Zielpunkt (Abstand 40-50 cm)

Dauer bis Bild entwickelt ist

ca. 4 Minuten

Anzeiger der noch aufnehmbaren Bilder

digital

Zubehör

großes Band, um die Kamera um den Hals zu hängen, Nahlinsen-Adapter mit Zielpunkt und Selfie-Spiegel, Batterien

Größe

168 x 121 x 96 mm

Gewicht

ca. 612 g